„Es wird Zeit, dass es bald wieder losgeht.“

20-jähriges Jubiläum für Schiedsrichter Aycan Güldiken

Im Rahmen eines persönlichen Treffens im heimischen „Brachthäuser-Sportpark“ überreichte Vorsitzender Engelbert Schulte (l.) Schiedsrichter Aycan Güldiken einen Blumenstrauß und ein „Sauerländer Flachgeschenk“ in Form eines Gutscheines.
+
Im Rahmen eines persönlichen Treffens im heimischen „Brachthäuser-Sportpark“ überreichte Vorsitzender Engelbert Schulte (l.) Schiedsrichter Aycan Güldiken einen Blumenstrauß und ein „Sauerländer Flachgeschenk“ in Form eines Gutscheines.

Wie doch die Zeit vergeht. Das könnte man in diesem Fall wirklich sagen. Vor 20 Jahren, genauer gesagt am 9. Mai 2001, legte Aycan Güldiken seine Schiedsrichterprüfung ab. Aycan Güldiken ist dem FC Finnentrop, für den er auch schon als Jugend- und Seniorenspieler aktiv war, bis heute treu geblieben. Die Schiedsrichtertätigkeit ist nach wie vor „sein Ding“.

Finnentrop - Er pfeift Spiele bis zur Kreisliga A und ist nahezu jedes Wochenende auf den Sportplätzen des Kreises Olpe unterwegs. So war es jedenfalls bis zum Beginn der unseligen Corona-Pandemie. Als der Spielbetrieb ausgesetzt wurde, war auch für die Schiedsrichter erst einmal eine Pause angesagt. „Es wird Zeit, dass es bald wieder losgeht. Das Pfeifen fehlt mir“, meint der erfahrene Spielleiter.

Der FC Finnentrop gratuliert Aycan Güldiken zu seinem Jubiläum in einem wahrlich nicht einfachen Ehrenamt und bedankt sich sehr herzlich für die langjährige Treue. Im Rahmen eines persönlichen Treffens im heimischen „Brachthäuser-Sportpark“ überreichte Vorsitzender Engelbert Schulte dem Jubilar einen Blumenstrauß und ein „Sauerländer Flachgeschenk“ in Form eines Gutscheines.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare