Ü40 des SV 04 Attendorn in der westdeutschen Endrunde

Altliga: zwei Neuerungen

Jens Selter und Thomas Will (l.) losten die erste Runde im Kreispokal aus. Foto: harpo

Benolpe/Kreis Olpe. Knapp 60 Minuten dauerte der Altliga-Staffeltag in der Benolper Schützenhalle unter Leitung von Thomas Will. Die Auslosung der ersten Runde im Krombacher-Kreispokal und zwei Neuerungen in den „Durchführungsbestimmungen“ waren die wichtigsten Punkte.

Ab sofort gilt für die „Ü-Mannschaften“, dass Spieler eingesetzt werden können, die bereits das entsprechende Lebensjahr vollendet haben „oder im laufenden Kalenderjahr 32, 40 oder 50 Jahre alt werden“. Bisher war die Vollendung ausschlaggebend.

Die zweite Neuerung betrifft das „Zweitspielrecht“. Ü-Spieler, deren Stammverein in der entsprechenden Altersklasse keine Mannschaft stellen, können auf Antrag – bis zum 15. April – für einen anderen Verein auflaufen, ohne die Zugehörigkeit zu ihrem Heimatverein aufgeben zu müssen.

Zu Irritationen führte das Datum: „Das sind die DFB-Bestimmungen“, so Staffelleiter Thomas Will. Will gestern gegenüber dem SauerlandKurier: „Bis zum 15. April 2018 können Anträge für die laufende Pokalrunde 2017/2018 gestellt werden.“ Der Antrag gilt dabei jeweils nur für das laufende Spieljahr vom 1. Juli bis 30. Juni.

Thomas Will zog ein positives Fazit des abgelaufenen Spieljahres und erinnerte an das Masters (Sieger: SV 04 Attendorn), die Ü32-Runde (RW Hünsborn), Ü40 (Hattrick durch SV 04 Attendorn) und Ü50 (Titelverteidigung durch SV Ottfingen) sowie den Westfalencup.

Hier gelang dem SV 04 Attendorn ein echter Coup: Die Mannschaft um Torwart Stefan Herbrechter wurde erst im Finale durch Westfalia Herne (0:1) gestoppt und „vertritt uns und Westfalen“ (Thomas Will) in der Landesendrunde.

Dorthin wollen auch die Teams, die sich dem Kreispokal stellen.

 Jens Selter spielte als Vertreter der Krombacher Brauerei Glücksfee.

Ü32 (36 Teams), 1. Runde bis 9. September: 

1. SG Albaum/Heinsberg – SC LWL 

2. SpVg Olpe – FSV Gerlingen 

3. FC Kirchhundem – SG Bracht/Oedingen 

4. FC Attendorn-Schwalbenohl – SG Serkenrode-Fretter

Ü32, 2. Runde bis 14. Oktober 

1. Sieger 1– TuS Rhode 

2. Sieger 2 – SV Dahl-Friedrichsthal 

3. Sieger 3 – FC Möllmicke 

4. Sieger 4 – SG Oberhundem/Saalhausen

5. SG Lenhausen/Rönkhausen – RSV Listertal 

6. SV Rahrbachtal – RW Ostentrop/Schönholthausen

7. SV Listerscheid – SV Rothemühle

8. SG Bonzel/RW Lennestadt – FC Schreibershof 

9. SG Lütringhausen/Oberveischede/Kleusheim (LOK) – RW Hünsborn 

10. SG Dünschede/Helden – SG Elspe/Oberelspe

11. VfR Rüblinghausen – SpVg Iseringhausen

12. GW Elben – SV 04 Attendorn 

13. SG Lennestadt/Langenei-Kickenbach– SV Ottfingen 

14. VSV Wenden – FC Finnentrop 

15. FC Altenhof – SG Dtrolshagen/Hützemert

16. BW Hillmicke – SG Bleche/Belmicke

Ü40 (27 Teams), 1. Runde bis 2. September

1. SV Ottfingen – SpVg Iseringhausen

2. SG Albaum/Heinsberg – SpVg Olpe

3. SG Elspe/Oberelspe – RW Hünsborn

4. SG Bonzel/RW Lennestadt – FC Möllmike 

5. SG Serkenrode/Fretter – SV Dahl-Friedrichsthal

6. FC Kirchhundem – SG Drolshagen/Hützemert

7. RSV Listertal – FSV Gerlingen

8. SV 04 Attendorn – FC Schreibershof

9. RW Ostentrop/Schönh.olthausen – SG Lennestadt/Langenei-Kickenbach

10. SV Rothemühle – TuS Rhode

11. SG Dünschede/Helden – VSV Wenden

Ü40, 2. Runde bis 23. September

1. Sieger 1 – SG LOK

2. Sieger 2 – SV Rahrbachtal

3. Sieger 3 – VfR Rüblinghausen

4. Sieger 4 – SG Oberhundem/Saalhausen

5. Sieger 5 – FC Altenhof

6. Sieger 6 – Sieger 7

7. Sieger 8 – Sieger 9

8. Sieger 10 – Sieger 11

Ü50 (24 Teams), 1. Runde, Rückspiel bis 20. September 

1. VSV Wenden – SG Lennestadt/Langenei-Kickenbach

2. SV Dahl-Friedrichsthal– RW Hünsborn

3. SG Bonzel/RW Lennestadt – SG Elspe/Oberelspe

4. SpVg Olpe – SV Rahrbachtal

5. SG Drolshagen/Hützemert – SV Heggen

6. FSV Gerlingen – SG Dünschede/Helden

7. SV 04 Attendorn – SG Bleche/Belmicke/Schreibershof

8. SC LWL – SG Oberhundem/Saalhausen

Ü50, 2. Runde, Rückspiel bis 18. Oktober 

1. FC Möllmicke – Sieger 1
2. SV Rothemühle – Sieger 2
3. FC Kirchhundem – Sieger 3

4. SG Lenhausen/Rönkhausen – Sieger 4 

5. SV Ottfingen – Sieger 5 

6. SG Hillmicke/Altenhof – Sieger 6 

7. TuS Rhode – Sieger 7 

8. SG Serkenrode/Kückelheim-Salwey – Sieger 8

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare