Wendener Sommerspektakel am Schulzentrum mit zwei Turnieren

Ausrichter Möllmicke freut sich auf spannende Partien

Möllmicke/Wenden. FC Sportfreunde Möllmicke richtet am kommenden Wochenende auf dem Sportplatz am Schulzentrum das Wendener Gemeindepokalturnier um den Volksbank-Cup aus. Vorjahressieger und somit Pokalverteidiger ist der SV Ottfingen.

Bereits am Freitag, 28. Juli, beginnt das Wendener Sommerspektakel mit dem Turnier der 2. und 3. Mannschaften. In Gruppe A spielen FSV Gerlingen II, VSV Wenden III und SV Ottfingen II, in Gruppe B FC Altenhof II, RW Hünsborn II und VSV Wenden II, Gruppe C bilden GW Elben II, FC Möllmicke II und SV Rothemühle II. 

Das Auftaktspiel bestreiten um 17.30 Uhr FSV Gerlingen II und VSV Wenden III. Am Samstag, 29. Juli, beginnt um 12.30 Uhr der Finaltag der „Reservisten“ mit dem 1. Halbfinale zwischen dem besten Gruppensieger und dem besten Gruppenzweiten, im Anschluss das 2. Halbfinale zwischen den beiden weiteren Gruppensiegern. 

Nach dem 11m-Schießen um Platz 3 (13.30 Uhr) folgt um 14 Uhr das Endspiel.

Nach einer kurzen Pause sind ab 15.30 Uhr die 1. Mannschaften in der Vorrunde um den Gemeindepokal gefordert. Gruppe A: FC Altenhof, VSV Wenden, BW Hillmicke, FSV Gerlingen und (nach zehn Jahren erstmals wieder) GW Elben, Gruppe B: FC Möllmicke, SV Rothemühle und SV Ottfingen. FC Altenhof und VSV Wenden stehen sich im Eröffnungsspiel gegenüber. 

Um 13 Uhr geht es am Sonntag, 30. Juli, zwischen SV Rothemühle und SV Ottfingen mit der Vorrunde weiter. Die je zwei besten Vorrundenteams spielen ab 17.10 Uhr „über Kreuz“ die Semifinals aus, 11m-Schießen um Platz 3 18.25 Uhr), Finale (19 Uhr) und Siegerehrung beenden das Gemeindepokalturnier um den Volksbank-Cup.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare