Joachim Schlüter: "Dank für seine außerordentlich hohe Einsatzbereitschaft"

Avdi Qaka verlässt VfR Rüblinghausen im Sommer

Trainer Avdi Qaka und der VfR Rüblinghausen trennen sich im Sommer 2020.

Rüblinghausen - Im Sommer 2020 trennen sich die Wege des VfR Rüblinghausen und seines Trainers Avdi Qaka. Das gab der Verein  bekannt.

In der Mitteilung heißt es: "...Unser Trainer Avdi Qaka wird sein Engagement beim VfR Rüblinghausen zum Saisonende beenden. Er hat dann sechs Jahre lang die 1. Mannschaft trainiert und unser gemeinsames Ziel erreicht, diese Mannschaft in die Bezirksliga zu führen und dort zu etablieren..".

VfR-Vorsitzender Joachim Schlüter weiter: „Der VfR Rüblinghausen dankt ihm für seine außerordentlich hohe Einsatzbereitschaft und für das, was er für unseren Verein geleistet hat. Wir werden dies natürlich respektieren und uns sofort an die Aufgabe machen, einen geeigneten Nachfolger für ihn zu finden."

Höhepunkte in der gemeinsamen Zeit gab es viele, an erster Stelle die Meisterschaft in der Kreisliga A und der Aufstieg in die Bezirksliga in der Saison 2017/18, weiter die Teilnahme am Hallenmasters 2018 sowie das Kreispokalendspiel gegen die SpVg. Olpe im Mai 2017.

________________________

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare