Fanbus im Einsatz

B-Junioren der JSG RHID-F in zweiter Runde des Westfalenpokals

Die B-Junioren der JSG RHID-F treffen im Westfalenpokal auf Teuto Riesenbeck.

Rüblinghausen - Die B-Junioren der JSG Rüblinghausen/Hillmicke/Iseringhausen/Dahl-Friedrichsthal setzen einen Fanbus zum Westfalenpokalspiel am Sonntag, 23. Februar, beim Teuto Riesenbeck ein. Die Mannschaft von Luca Cordes hofft mit einem Sieg am Südhang des Teutoburger Waldes in die dritte Runde einzuziehen, wo auf den Sieger der Partie der Bundesligist Preußen Münster wartet. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr in der Oase-Arena in Riesenbeck.

Trainer Luca Cordes ist zuversichtlich vor der Auswärtspartie: „Durch den Sieg im letzten Spiel hat die Mannschaft gemerkt, was sie im Stande ist zu leisten. Jetzt wollen wir das Gefühl mit in das Spiel gegen Riesenbeck nehmen und im dritten Anlauf in Folge die Ersten sein, die es schaffen in einem Pflichtspiel eine Bundesligamannschaft auf den heimischen Birkendrust zu holen.“ 

Dass die Hürde schwer ist, zeigen die Fakten zu Teuto Riesenbeck. Die Mannschaft spielt aktuell in der Kreisliga A. Im Pokal gelang ihr, zwei Bezirksligisten sowie den Spitzenreiter der Kreisliga A rauszuwerfen. Dabei ist Teuto Riesenbeck in der aktuellen Saison besonders heimstark mit erst einer Niederlage in der Saison. Somit ist die Aufgabe für die JSG RHID-F eine schwierige Hürde in der  zweiten Pokalrunde. 

Die Abfahrt des Busses ist um 10 Uhr vom Busbahnhof Olpe geplant. Die Rückankunft wird voraussichtlich gegen 19 Uhr sein. Interessierte können sich bei Luca Cordes (Tel. 015252615692) melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare