„Black Flyz“ fliegen nicht mehr

Basketballer des TV Olpe melden „Erste“ ab

Der TVO Biggesee hat  die Regionalligamannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet.

Olpe.  Die heimischen Basketballfans müssen vorerst auf höherklassigen Basketball verzichten. Am Montag hat der TVO Biggesee die Erste Mannschaft vom Spielbetrieb der 2. Regionalliga abgemeldet. Das gab der Verein in einer Pressemeldung bekannt.

Darin heißt es, „der langjährige Höhenflug des Olper Basketballs“ habe „ein für Außenstehende sicherlich überraschendes Ende gefunden.“

„Am kommenden Wochenende startet die Regionalliga in die neue Saison. Leider ohne die ,Black Flyz´. Der Zeitpunkt der Abmeldung kommt überraschend. Doch nach dem Rückzug wichtiger Sponsoren zuletzt war es den Verantwortlichen des Olper Basketballs trotz großer Anstrengungen in den letzten Wochen nicht möglich, die notwendigen Gelder zur Deckung des Saisonetats in fünfstelliger Höhe zu beschaffen“, so die Verantwortlichen.

Zudem habe der vor wenigen Tagen erfolgte überraschende „Rückzug aus privaten Gründen“ vom bisherigen „Macher“ Daniel Baethcke die wenigen verbliebenden Verantwortlichen des Olper Basketballs bis ins Mark getroffen.

„Sowohl finanziell als auch personell entwickelte sich diese Gesamtsituation als leider nicht stemmbar, so dass die Erste Mannschaft heute vom Spielbetrieb abgemeldet werden musste“, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Dies habe keine Auswirkungen auf den Spielbetrieb der Zweiten Mannschaft in der Bezirksliga. Auch der Trainingsbetrieb der Jugendmannschaften werde weitergeführt.

„Die ,Black Flyz´ bedanken sich bei allen Fans und Unterstützern für die aufregenden Regionalliga-Jahre. Gleichzeitig entschuldigen wir uns beim Verband und den Regionalliga-Teams für die späte Entscheidung. Wir wünschen allen Teams eine erfolgreiche Saison“, so die Verantwortlichen abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare