Sport für ältere Bürger bietet der TV Heggen

„Bewegt älter werden“

„Bewegt älter werden im Kreis Olpe“ ist eine gemeinsame Initiative des Kreissportbundes Olpe, des Landessportbundes NRW und des Kreises Olpe.

Heggen.

Mit dem Programm „Bewegt älter werden in NRW!“ wird mehr Bewegung und Sport für älterwerdende Menschen angestrebt. Dabei sollen spezielle Bewegungsangebote für die Generationen entwickelt werden, die zu einem aktiven Leben bis ins hohe Alter beitragen können.

Der TV Heggen hat in Zusammenarbeit mit dem KSB Olpe ein neues Kursangebot ins Leben gerufen – getreu dem Motto: Wenn Senioren nicht mehr zum Sport kommen können, warum kommt der Sport dann nicht zu ihnen? Sport für ältere Bürger bietet der Verein immer mittwochs in der Zeit von 10.30 bis 11.30 Uhr in der Grundschule Heggen an.

Den Kurs mit dem Namen „Heimtrainer“ hat die Übungsleiterin und Seniorenbeauftragte Tanja Neubert ins Leben gerufen. Einmal in der Woche kommen sportbegeisterte Senioren in der guten Stube von Waltraud Heß, zuvor Übungsleiterin und Seniorenbeauftragte des TVH, zusammen. Damit immer mehr aktive Senioren das Angebot nutzen, wird die Grundschule Heggen nun zum neuen Zuhause der „Heimtrainer“. Jeder, der sich sportlich betätigen will, ist willkommen.

Die Teilnahme ist für Mitglieder des TV Heggen kostenlos. Bequeme Kleidung, etwas zu trinken und Turnschuhe seien empfehlenswert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare