"Stars von morgen" in Arnsberg

Bundesliga-Nachwuchsteams treten beim Glockenturm-Cup an

+
Die U12-Mannschaft von Borussia Dortmund gewann die vergangenen beiden Auflagen des Glockenturm-Cups.

Arnsberg. Das wohl hochkarätigste Jugendfußball-Turnier in der Region feiert Jubiläum: Der Glockenturm-Cup des SV Arnsberg 09 findet am kommenden Wochenende, 26. bis 28. Januar, zum zehnten Mal statt. In der Rundturnhalle sind wieder zahlreiche Nachwuchsteams von Bundesligisten am Start.

So treten in der Endrunde am Sonntag, 28. Januar, unter anderem die U12-Mannschaften von Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, Werder Bremen oder dem FC Schalke 04 an. Auch Titelverteidiger Borussia Dortmund, der das erstklassig besetzte Turnier in den vergangenen beiden Jahren gewann, ist wieder mit von der Partie und will das „Triple“ feiern. 

Neben den möglichen „Stars von morgen“ sind aber auch die Nachwuchs-Kicker aus der Region bei der Jubiläums-Ausgabe des Glockenturm-Cups am Start. Neben dem SV Arnsberg 09, der als Gastgeber – ebenso wie die „großen Vereine“ – automatisch für die Endrunde qualifiziert ist, kann sich ein weiteres Team über die beiden Vorrunden am Freitag und Samstag, 26. und 27. Januar, für das Kräftemessen mit dem Bundesliga-Nachwuchs qualifizieren. 

Wer sich den laut Turnier-Organisator Martin Brüggemann „hochklassigen Hallenfußball“ als Zuschauer ansehen möchte, kann das ganz ohne Kosten: Der Eintritt ist an allen drei Turniertagen frei. Auch das leibliche Wohl von Besuchern und Spielern kommt nicht zu kurz, der Ausrichter versorgt alle Gäste mit Speisen und Getränken. 

Alle Infos und Spielpläne des Glockenturm-Cups 2018 sind hier zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare