1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Lokalsport

CP-Aktionstag am 13. November im Elsper „Wiesengrund“

Erstellt:

Von: Hartmut Poggel

Kommentare

Freuen sich auf den CP-Aktionstag (v.l.): Robin Meyer, Conny Fritsch, Simon Kümhof und Michael Meyer
Freuen sich auf den CP-Aktionstag (v.l.): Robin Meyer, Conny Fritsch, Simon Kümhof und Michael Meyer. © Privat

Eine paradoxe Situation könnte in absehbarer Zeit beendet werden: Es gibt eine deutsche Nationalmannschaft für CP-Fußballer, jedoch nur zwei Landesverbände.

Elspe - Michael Meyer, SSV-Vorstandsmitglied und offizieller Betreuer der CP-Nationalauswahl, dessen Sohn Robin Spieler des SSV und Spielführer des CP-Nationalteams ist, setzt mit dem SSV Elspe und weiteren Unterstützen alles daran, eine NRW-Auswahl ins Leben zu rufen.

Ferner ist es gemeinsames Ziel der lokalen Gruppe, Elspe als Landesstützpunkt für Training und Sichtung zu installieren.

Michael Meyer: „Mit dem NRW-Verband wären es nach Bayern und Hessen drei, wir könnten dann beispielsweise einen Länderpokal ausspielen. In erster Linie geht es aber um die Schaffung eines Trainings- und Sichtungsstützpunktes. Und dafür haben wir in Elspe optimale Verhältnisse. Es wurden bereits Gespräche mit dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW wegen einer möglichen Förderung aufgenommen.“

Der SSV Elspe zieht mit. „Der Vorstand des SSV Elspe steht voll und ganz hinter dieser Initiative von Michael Meyer, der ja auch in unserem Vorstand aktiv ist“, sagt SSV-Vorstand Michael Thielmann.

An diesem Wochenende wird der Sportplatz des SSV Elspe im „Wiesengrund“ kurzfristig zum wiederholten Mal zum Trainingslager des Nationalteams. Am Samstag, 13. November, steht ab 13 Uhr bis ca. 17 Uhr ein Aktionstag „CP-Fußball“ auf dem Programm, zu dem der Behindertensportverband NRW (BRSNW) nach Elspe einlädt.

Zunächst steht ein Training der CP-Fußballer aus NRW an, daran schließt sich ein kurzes Spiel „Sieben gegen Sieben“ zwischen dem Team und lokalen „Promis“ an. Ihre Teilnahme am Spiel haben bereits die Bürgermeister Achim Henkel (Gemeinde Finnentrop) und Tobias Pus-pas (Stadt Lennestadt) zugesagt. Die Fußballschuhe schnüren will ebenso der Landtagsabgeordnete Jochen Ritter aus Ostentrop, der sich sehr für Elspe einsetzt. Angefragt sind außerdem die Vorstände der beiden kommunalen Sportverbände.

Nach dem Spiel steht ein Gedankenaustausch im SSV-Clubheim auf dem Programm. Neben Michael Meyer steht CP-Nationaltrainer Conny Fritsch, de eigens aus Bayern anreist, Rede und Antwort. Neben Vertretern des Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes NRW (BRSNW) wird auch ein Vorstandsmitglied der Hannelore-Kohl-Stiftung, die schon einige Male als Sponsor für die CP-Fußballer auftrat, erwartet. Aus dem Kreis Olpe nehmen (Stand 6. November) der KSB-Vorsitzende Rolf Kantelhardt und der FLVW-Kreisvorsitzende Joachim Schlüter an der Veranstaltung teil.

Neben Robin Meyer steht mit Torwart Simon Kümhof (SV Heggen) ein weiterer heimischer Fußballer im Kader der CP-Nationalmannschaft.

Was ist CP?

Das Kürzel steht für Cerebralparese, ein Sammelbegriff für Bewegungsstörungen in Folge einer Hirnschädigung. Ursache dafür kann z. B. Sauerstoffmangel bei der Geburt, ein Schädel-Hirn-Trauma oder ein Schlaganfall sein.

Auch interessant

Kommentare