Topspiele in B-Liga

Drei Teams kämpfen um Aufstiegsplatz zwei

+
David Ohm trifft am Sonntag mit dem FSV auf seine ehemaligen Olper Mannschaftskollegen.

Kreis Olpe. Derbyzeit in der Landes- und Bezirksliga. Gerlingen empfängt die Spielvereinigung Olpe. Gleichzeitig gastiert der neue Zweitplatzierte, Attendorn, im Topspiel der Bezirksliga 5 beim ehemaligen Zweiten, Drolshagen. Die Kreisliga B lockt mit gleich zwei Topspielen auf die heimischen Sportplätze.

Westfalenliga 2

Während die Formkurve bei der SG Finnentrop/Bamenohl scheinbar unaufhörlich nach oben zeigt, findet der FC Lennestadt nach der Winterpause weiterhin nicht in die Spur. Sechs Niederlagen in Folge hagelte es zuletzt. Was folgt, war der Fall auf einen Abstiegsplatz. Grund zur Hoffnung macht aber weithin die enge Konstellation im Tabellenkeller. Lediglich zwei Punkte trennen die Winkel-Elf vom Relegationsplatz. Gegen Concordia Wiemelhausen ist es an der Zeit für den FC, die ersten Punkte im Jahr 2019 einzuheimsen. 

  • Wiemelhausen – Lennestadt 
  • Finnentrop/Bamenohl – Schüren (beide Sonntag, 15 Uhr)

Landesliga 2 

Neben dem Derby auf dem Gerlinger Bieberg zwischen dem FSV und der SpVg Olpe fahren RW Hünsborn und VSV Wenden nach Hohenlimburg und Wetter. Mit einem Sieg beim zweitplatzierten SV Hohenlimburg kann Hünsborn seinen Aufwärtstrend bestätigen und gleichzeitig dem Wendschen Titelanwärter FSV Gerlingen Schützenhilfe geben. Der VSV Wenden hingegen kann mit einen Sieg beim ebenfalls abstiegsgefährdeten FC Wetter weiterhin Boden gut machen. 

  • Hohenlimburg – Hünsborn 
  • Gerlingen – Olpe 
  • Wetter – Wenden (alle Sonntag, 15 Uhr)

Bezirksliga 4 

Relativ gemütlich zieht die SG Serkenrode/Fretter ihre Runden im Mittelfeld der Bezirksliga 4. Mit fünf Punkten aus den letzten drei Spielen macht die SG weder große Sprünge nach oben, noch nach unten. Mit einer Niederlage beim SV Oberschledorn/Grafschaft könnte der komfortable Vorsprung von elf Punkten auf die Abstiegsränge jedoch auf nur noch acht Punkte schmelzen. 

  • Oberschledorn/Grafschaft – Serkenrode/Fretter (Sonntag, 15 Uhr)

Bezirksliga 5 

Spannung verspricht nicht nur der Kampf um die Tabellenspitze zwischen Ottfingen, Attendorn und Drolshagen, bei dem der SC Drolshagen – mit einem Spiel Rückstand – und der SV 04 Attendorn am Buscheid aufeinander treffen, sondern auch die Partien in der Abstiegsregion. Während Rüblinghausen beim Kiersper SC und LWL in Eiserfeld punktemäßig nachlegen wollen, gilt es für den FC Altenhof beim SV Setzen die aktuelle Abwärtsspirale mit vier Niederlagen in Folge zu überwinden. 

  • Drolshagen – Attendorn 
  • Weißtal – Ottfingen 
  • Kierspe – Rüblinghausen 
  • Setzen – Altenhof 
  • Eiserfeld – LWL (alle Sonntag, 15 Uhr)

Kreisliga A 

Macht es die Reserve von Hünsborn im Meisterschaftskampf noch einmal spannend? Schlagen können sich die Mannen von Trainer Ansgar Arns eigentlich nur noch selbst. Bei der SG Hützemert/Schreibershof wartet aber eine harte Aufgabe. Die Verfolger Rothemühle und Türk Attendorn treffen gegen Heggen und Helden auf vermeintlich leichtere Gegner. Im Tabellenkeller hat Elben mit einem Heimsieg gegen die Reserve des FC Lennestadt die Möglichkeit, die Rote Laterne an den Gegner weiterzugeben. 

  • Türk Attendorn – Helden 
  • Tus Lenhausen – RW Lennestadt 
  • Hützemert/Schreibershof – Hünsborn II 
  • Elben – Lennestadt II 
  • Möllmicke – Kirchveischede/Bonzel 
  • Kirchhundem – Langenei/Kickenbach 
  • Heggen – Rothemühle 
  • Elspe – LWL (alle Sonntag, 15 Uhr)

Kreisliga B 

Spannung pur verspricht der 22. Spieltag in der Kreisliga B. Spitzenreiter Dünschede (51 Punkte) fährt zum Dritten SV Rahrbachtal (43), während Aufsteiger Dahl-Friedrichsthal (ebenfalls 43) die SG Saalhausen/Oberhundem (2./44 Punkte) empfängt. In beiden Partien können die Fans einen offenen Schlagabtausch erwarten. 

  • Finnentrop/Bamenohl II – Ottfingen II (Sonntag, 12.30 Uhr)
  • Rönkhausen – Drolshagen II 
  • Hillmicke – Rhode/Biggetal 
  • Dahl-Friedrichsthal – Saalhausen/Oberhundem 
  • Listerscheid – Wenden II 
  • Ostentrop/Schönholthausen – Gerlingen II 
  • Rahrbachtal – Dünschede 
  • LOK – Brachthausen (alle Sonntag, 15 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare