Teilnehmer konnten via Internet sechs aus zwölf Fitness-Angeboten wählen

Einhelliges Lob für ersten „Online-Special-Day“ des Kreissportbundes

Kreissportbund Olpe erste Online-Special-Day
+
Das Trainerteam stellte die Übungen beim ersten „Online-Special-Day“ des KSB Olpe vor.

Kreativität ist immer gefragt, vor allem aber zurzeit. Auch der Kreissportbund (KSB) Olpe musste seine Angebote digitalisieren - und das bewerkstelligte er mit Erfolg. Erstmals gab es jetzt sogar ein ganztägiges Online-Angebot für Sportbegeisterte, den „Online-Special-Day“.

Kreis Olpe - Auf dem Fitness-Programm standen dabei verschiedenste Fitness- und Relax-Workouts. Dazu wurden die Geschäftsstellenräume in der Olper Bahnhofstraße kurzerhand in sportliche „Livestudios“ umfunktioniert und mit Kamera- und Tontechnik ausgestattet. Insgesamt 30 Teilnehmer schalteten sich aus ihren privaten Wohnzimmern in die Zoom-Konferenz ein und konnten im Vorfeld aus zwölf Übungen ihre persönlichen sechs auswählen. Teilweise war der gesamte Haushalt vor einer Kamera gemeinsam dabei, so der KSB in seiner Rückschau.

Durch sogenannte „Break-Out-Sessions“ wurden die Teilnehmer jeweils individuell zugeordnet und das vierköpfige Trainer-Team hatte bei jedem Übungsangebot eine neue Teilnehmerzusammensetzung auf dem Bildschirm.

Das Trainer-Team, bestehend aus Sonja Ising, Teresa Metten, Frank Göcke und Micha Sommer, verwandelte durch virtuelle Motivation die heimischen Wohnzimmer in regelrechte „Mucki-Buden“, sehr zum Vergnügen der Teilnehmer.

Von Letzteren kamen dann auch durchweg positive Reaktionen: „Genialer Tag, super organisiert“. „Es war eine tolle Mischung“. und „Bitte wiederholen, es war super“, lauteten nur einige repräsentative Äußerungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare