Minigolfclub bietet erstmals Sportabzeichen an – Beteiligung beim Familientag

Einige Neuerungen in dieser Saison

Beim Minigolfclub Marsberg können erstmals Minigolf-Sportabzeichen erworben werden.

In seiner 18. Generalversammlung gab es beim Minigolfclub Marsberg 1996 neben dem Rückblick auf die vergangene recht erfolgreiche Saison wieder viel Bewährtes und einiges Neues: Die Mitgliederbeiträge und die Eintrittspreise werden nicht erhöht und die Öffnungszeiten bleiben ebenfalls konstant (täglich, außer montags, 14 bis 18 Uhr, Gruppen auf Anfrage auch außerhalb dieser Zeiten).

Ab dieser Saison besteht erstmals für jedermann von sechs bis 99 Jahren die Möglichkeit das Minigolf-Sportabzeichen zu erwerben. Dies ist im Hochsauerland, außer in Marsberg nur noch in Neheim-Hüsten möglich, wie der Sportwart Holger Hinsel berichtete. Nähere Informationen dazu sind im Kassenhaus erhältlich.

Auch die traditionellen und beliebten Veranstaltungen, wie das Ostereiersuchen, der kostenlose Schnupperkurs für Kinder in den Sommerferien, das Pokalturnier der weiterführenden Schulen des Stadtgebietes, das Turnier mit dem Förderverein des LWL und der Kolping-Kids-Cup finden in dieser Saison wieder statt. Zusätzlich beteiligt sich der Minigolfclub an dem ersten Familientag der Stadt am 11. Mai: Jeder, der an diesem Tag zum Spielen auf die Anlage „An den Bleichen“ kommt, erhält einen Gutschein für ein Freispiel. Ein Familienturnier ist für den 13. September geplant. Dabei können alle Familien teilnehmen, bei denen mindestens ein Kind unter 16 Jahren ist. Die Ergebnisse aller Familienmitglieder ab sechs Jahren, ob zwei oder zwölf Personen, zählen zum Durchschnitt.

Bei den Wahlen wurden Walter Schröder als Erster Vorsitzender, Jürgen Maus als Kassierer, Matthias Renk als Schriftführer und Marion Haase als Pressewart in ihren Ämtern bestätigt. Neu zum Jugendwart gewählt wurde Lars Bornemann.

In diesem Jahr steht bei den Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten besonders die Miniaturanlage im Vordergrund. Wer dabei seine Hilfe anbieten möchte, ist willkommen.

Die Mannschaft des Vereins spielt in dieser Saison in der Landesliga und muss, außer nach Lippstadt, Schloss Neuhaus und Sennestadt, bis nach Menden und Osnabrück zu den Punktspielen fahren.

Das allgemeine Training für Interessierte findet montags ab 16 Uhr statt; für die Mannschaft werden zusätzliche Trainingszeiten angesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare