1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Lokalsport

„Let‘s get ready to Rumble“: Kampfsportgala in Wenden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Energy Gym Fight Night Wenden Kampfsportgala
Auch in diesem Jahr findet die Kampfsportgala in Wenden mit vielen Internationalen Gästen statt.

Wenden. Mit dem Motto „Let‘s get ready to Rumble“ startet am Samstag, 14. November, die internationale Kampfsportgala "Energy Fight Night"  in Wenden. Für viele Kämpfer geht es um den Titel des Deutschen Meisters.

Das Energy Gym Wenden veranstaltet ab 18 Uhr in der Sporthalle des Konrad-Adenauer Schulzentrums in Wenden erneut die internationale Kampfsportgala „Energy Fight Night 2015“. Dort finden etwa 30 Kämpfe im Profi, Thai-, und Kickboxen in allen Gewichtsklassen statt. Bei drei Paarungen geht es sogar um die deutsche Meisterschaft. Zuschauen kann jeder Kampfsport-Interessierte. Ein Teil des Erlöses geht an gemeinnützige Einrichtungen der Gemeinde Wenden.

Den Hauptkampf bestreitet der Lokalmatador Edik Mahmudyan. Er kämpft um den ProAm Titel im Thaiboxen in der Gewichtsklasse -67kg. Sein Gegner ist Eray Öztürk von „Contact sports Bochum“. Mahmudyan wurde dieses Jahr Amateurweltmeister bei den Senioren und Öztürk vor 2 Jahren Junioren Weltmeister. Für beide geht es nun im Profibereich weiter. Die deutsche Kampfsportwelt erwartet nun den Kampf des Jahres im Nachwuchsbereich. Neben den Titelkämpfen ist das Teilnehmerfeld hochkarätig und international besetzt. Kämpfer aus der ganzen Republik, Polen und den Niederlanden haben sich nach Wenden angekündigt.

Aber auch andere Lokalmatadore, wie Sahin Atasoy, Timur Baloev, Stefan Schander und Christian Lang kämpfen an diesem Abend. „Wir sind jedem, der uns vor Ort anfeuert sehr dankbar. Das gibt einen zusätzlichen Schub Adrenalin und setzt neue Kräfte frei“. sagen die Kämpfer aus Wenden. Der Wendener Verein ist auch über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. „Die Leute fragen schon unmittelbar nach der Veranstaltung, wann der nächste Termin für die Wendener Fight Night ist“ , so Blagoweschenskij.

Auch interessant

Kommentare