1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Lokalsport

Erfolgreiche Sportler des Hochsauerland-Laufcups geehrt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hochsauerland Laufcup Siegerehrung
Die erfolgreichen Athleten des achten Hochsauerland-Laufcups wurden jetzt in der Sporthalle in Altastenberg ausgezeichnet.

Zur Siegerehrung des achten Hochsauerland-Laufcups kamen insgesamt 75 Sportler in die Sporthalle in Altastenberg. Dort wurden die erfolgreichen Athleten der vergangenen Saison ausgezeichnet.

Ulrich Wolff, der Sprecher des Laufcups, begrüßte die anwesenden Sportler zur alljährlichen Siegerehrung. Während im Hintergrund ausgesuchte Bilder der vergangenen Laufsaison gezeigt wurden, konnten die Gäste sich an der Kuchentheke mit dem Nötigsten versorgen. Bei der Begrüßung konnte Wollf bereits den Flyer für die nächste Saison und die damit einhergehenden Neuerungen vorstellen.

Anstelle des SC Hesborn, der im nächsten Jahr keinen Lauf mehr ausrichten wird, konnte der HTSV Leiberg als neues Mitglied gewonnen werden. „Der Leiberger Volkslauf passt ideal in unsere Serie“, freute sich der Koordinator des Hochsauerland-Laufcups, „denn damit starten wir schon drei Wochen früher, nämlich am 9. April 2016 und können unsere Läufe über einen längeren Zeitraum verteilen“. Als zusätzliches „Kleines Schmankerl“ wird erstmalig auch der „Bobbahnsprint“ des SC Siedlinghausen am 11. Juni für die Wertung auf der Kurzstrecke angeboten.

Pokale für die Altersklassensieger

Anschließend moderierte Winfried Borgmann gekonnt und mit flotten Sprüchen die eigentliche Siegerehrung. Gesamtsiegerin auf der 20-Kilometer-Strecke wurde Ulrike Koepe vom LT Elsen-Wewer. Auf der 10-Kilometer-Strecke gab es zwei Siegerinnen, nämlich Elke Wolf vom SSC Scharmede und Sandra Ricke vom TSV Korbach. Elke Wolf gewann ebenfalls die neue Kurzstreckenwertung.

Bei den Männern war wieder einmal Andre Löher vom TriFun Hennesee über 10 Kilometer der Schnellste, während auf der 20-Kilometer-Strecke mit Matthias Kolter aus Brilon ein neues Gesicht auftauchte. Thomas Mast vom SV Reelsen siegte über die Kurzdistanz. 30 Altersklassensieger wurden außerdem noch mit einem Pokal belohnt – überreicht vom Vorsitzenden des KreisSportBund Günther Martin.

Ein weiteres Highlight des Tages war die große Verlosung, die im Anschluss an die Siegerehrung stattfand. Die Vereine hatten sich wieder einmal größte Mühe gegeben und so gab es unter anderem verschiedene Gutscheine, Geschenkkörbe oder diverse Bierspezialitäten zu gewinnen.

Auch interessant

Kommentare