BVB-Fanclub erlebt Champions League-Finale in London

Feiern trotz Niederlage

Die Mitglieder des Fanclubs Finnentrop Sauerland erlebten unvergessliche Tage in London.

Finnentrop/London. Erschöpft, aber emotionsgeladen kehrten 18 BVB-Fans des „BVB-Fanclubs Finnentrop Sauerland“ am Sonntagabend vom Champions League-Endspiel aus London zurück.

Erschöpft, aber emotionsgeladen kehrten 18 BVB-Fans des „BVB-Fanclubs Finnentrop Sauerland“ am Sonntagabend vom Champions League-Endspiel aus London zurück.

Trotz des unglücklichen Ausgangs mit dem Sieger aus München war man sich sicher, Teil eines historischen Sportereignisses gewesen zu sein.

Insgesamt 23 Mitglieder des „BVB-Fanclubs Finnentrop Sauerland“ durften sich auf eine Kartenzuteilung für das „Spiel der Spiele“ freuen. 18 davon machten sich zusammen mit den befreundeten Fanclubs aus Olpe und dem Siegerland auf den Weg Richtung London.

Nach einer, nach eigenen Angaben, viel zu kurzen Nacht erreichte man um 9 Uhr morgens das Wembley-Stadion, nachdem man sich auf der Fähre schon mal notgedrungen an das englische Bier gewöhnen musste. Nach einem typischen englischen Frühstück mit Eiern und gebratenem Speck bestand die Möglichkeit, im Laufe des Tages den internationalen Flair der Londoner Innenstadt zu erleben. Vom Leicester Square über den Piccadilly Circus bis hin zum Westminster Abbey beherrschten die Farben Schwarz und Gelb das Stadtbild.

„Außergewöhnliche Saison erlebt“

Am Abend erlebten die Mitglieder des Fanclubs ein spannendes Finale in einem beeindruckenden Stadion, welches nach Angabe des Fanclubs nur vom Dortmunder „Tempel“ getoppt werden kann.

Trotz der Niederlage war man sich schnell sicher, eine außergewöhnliche Saison mit vielen Highlights und einem großen Schlusspunkt erlebt zu haben. Das schlug sich nach einer kurzen Verschnaufpause auch in die Stimmung um. Am Hafen in Dover angekommen, gab es kein Halten mehr.

Zum Abschluss der Überfahrt gab es kurz vor Ankunft in Calais eine Polonaise über alle Decks. Danach stand die Fahrt, in Anlehnung an einen Ballermann-Hit, unter dem Motto „Finale ist nur einmal im Jahr“. Und so wurde gefeiert, bis das Ziel Finnentrop um 23 Uhr wieder erreicht wurde. Alle Beteiligten waren sich einig: „Es war die beste Fahrt, die wir jemals unternommen haben. Bis auf das Ergebnis passte alles an diesem Wochenende.“

Der „BVB-Fanclub Finnentrop Sauerland“ existiert seit dem Jahr 2001 und zählt aktuell 92 Mitglieder. Aufgrund der vielen Freundschaften, die sich im Laufe der Jahre gebildet haben, besteht der Fanclub auch aus Mitgliedern, die von weit hinter den Finnentroper Gemeindegrenzen stammen.

Auch wenn die Saison gerade erst vorbei ist, wird schon jetzt wieder mit Hochdruck an der Planung für die kommende Saison gearbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare