Olper Kartfahrer startet in Berlin

Jan im Finale

Jan Philipp Springob tritt beim Kartbundesfinale in Berlin an.

Olpe/Berlin. Einen weiteren Schritt in seiner noch jungen Karriere hat der Olper Kartfahrer Jan Philipp Springob gemacht. Als einer von 32 Piloten nimmt er am Bundesendlauf im ADAC-Kartcup in Berlin teil.

Nach dem 6. und letzten Lauf der Westdeutschen ADAC Kart Cup (WAKC) Meisterschaft im hessischen Lidolsheim konnte sich der Youngster im Kartfahren in der Klasse „X30 Junioren“ mit einem hervorragenden 12. Platz in der Gesamtwertung für den Endlauf am 12. Oktober in Berlin qualifizieren. Somit konnte das zu Beginn der Saison gesteckte Ziel erreicht werden. „Das ist keine Selbstverständlichkeit, da der ,Rookie' in dieser Klasse die erste Saison bestreitet und sich im hart umkämpftem Fahrerfeld sehr gut behaupten konnte“, lobt ihn auch der Schmallenberger Christian Voss, in dessen CV-Rennstall der junge Kartfahrer auf Punktejagd geht.

Bereits am gestrigen Dienstag fuhren „die Springobs“ nach Berlin, wo Jan Phillipp mit den ersten Trainingseinheiten begann. Die eigentlichen Finalläufe, bei denen der Zwölfjährige eine gute Platzierung erreichen möchte, finden am kommenden Sonntag, 12. Oktober, statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare