FC-Spielerinnen gewinnen Turnier in Menden mit 16 Mannschaften

Finnentroper B-Juniorinnen holen Masters

Die B-Juniorinnen des FC Finnentrop gewannen in Menden das gemeinsame Hallen-Masters der drei Fußballkreise Arnsberg, Lüdenscheid und Iserlohn.

Finnentrop/Menden. Die B-Juniorinnen des FC Finnentrop sind Hallenmeisterinnen der Fußballkreise Arnsberg, Lüdenscheid und Iserlohn. Das Team von Trainer Patrick Vergellito gewann den Titel bei einem zweitägigen Turnier mit 16 Mannschaften in Menden. 

Mangels Spielbetrieb im Kreis Olpe spielen die B-Juniorinnen des FC Finnentrop im Fußballkreis Arnsberg. Dazu gehört auch die Teilnahme an der Hallenkreismeisterschaft, die übergreifend mit den Kreisen Arnsberg, Lüdenscheid und Iserlohn ausgespielt wird.

In der Vorrunde konnte sich der FC Finnentrop mit vier Siegen und drei Unentschieden ungeschlagen als Tabellendritter der Gruppe A für die Endrunde am folgenden Tag qualifizieren. Die Endrunde bestand aus zwei Gruppen à 4 Mannschaften. Die FC-Juniorinnen zogen als Gruppensieger in das Halbfinale ein und zogen dort mit einem 3:2 über den TuS Sundern ins Endspiel ein. 

Dort trafen die Finnentroperinnen auf den TuS Ennepe. Die Teams lieferten sich in der zwölfminütigen Spielzeit eine spannende Partie. Am Ende stand es 0:0-Unentschieden und die Entscheidung musste per 9-Meter-Schießen herbeigeführt werden. Hier bewiesen die Spielerinnen des FC Finnentrop Nervenstärke. Maria Testa Camilla und Angelina Shabani verwandelten sicher, während FC-Torhüterin Laura Braun die ersten beiden Versuche des TuS Ennepe mit tollen Reflexen abwehrte. Bei maximal drei Schützinnen war damit die Entscheidung frühzeitig gefallen und der FC Finnentrop bejubelte den Hallenkreistitel. 

FCF-Trainer Patrick Vergellito: „Das ist schon ungewöhnlich, Titelträger in einem anderen Kreis zu sein. Aber die anderen Teams haben unsere gute Leistung fair anerkannt und das macht uns besonders stolz.“

Das Siegerteam besteht aus Angelina Shabani, Dilara Öztürk, Katharina Sakoretzki, Maren Remberg, Natalie Mikrjukov, Amina Gante, Laura Braun, Maria Testa Camilla, Trainer Patrick Vergellito, Co-Trainer Gazmend Shabani und Betreuerin Elvira Sakoretzki.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare