1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Lokalsport

Fleper-Team prescht vor

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Marcel Hoppe fährt im Fleper Porsche 944 Turbo zum Klassensieg.
Marcel Hoppe fährt im Fleper Porsche 944 Turbo zum Klassensieg.

Nürburgring/Lennestadt. Auch beim vorletzten Saisonlauf der „ADAC Youngtimer Trophy“ auf dem Grand Prix Kurs des Nürburgrings glänzte das Oedinger Fleper Motorsport Team.

Marcel Hoppe (Lennestadt) überzeugte nach seinem Erfolg im belgischen Zolder zum zweiten Mal in Folge mit einem Klassensieg im Porsche 944 Turbo. Sein Schmallenberger Teamkollege Jens Rarbach siegte im Suzuki Swift bereits zum fünften Mal in der aktuellen Saison.

Schon in den Qualifying-Sitzungen am Samstag und Sonntagvormittag überzeugten die Fleper-Piloten und distanzierten sich in den jeweiligen Fahrzeugklassen deutlich von ihren Verfolgern.

In der Gruppe A/B über 2500 Kubikzentimeter musste Marcel Hoppe seine Pole nach dem Rennstart am Sonntagmittag zwar zunächst einbüßen, hielt die übrigen Wettbewerber auf dem zweiten Rang liegend aber in Schach und erkämpfte sich im 944-Cockpit erneut die Führung, die er dann bis ins Ziel verteidigte.

Für Rarbach lief der Renntag unterdessen wie nach Drehbuch. Von Beginn an dominierte der Schmallenberger die Konkurrenz und fuhr einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg ein. Damit rangiert Rarbach vor dem Finalrennen weiterhin als Gesamt-Meisterschaftsführender.

Auch interessant

Kommentare