Gegen den Trend: Spielvereinigung Iseringhausen will 2. Mannschaft an den Start bringen

Frank Hupertz bis Sommer 2022 Trainer im „Grund“

Spielvereinigund SpVg Iseringhausen Fußball Trainer Frank Hupertz
+
Frank Hupertz bleibt bis 2022 Trainer der SpVg Iseringhausen.

„Ungeachtet der Corona-Pandemie laufen die Planungen für die Saison 2021/22 auf Hochtouren“, teilt C-Kreisligist Spielvereinigung (SpVg) Iseringhausen mit. Dazu zählt auch die Vertragsverlängerung mit dem Trainer.

Iseringhausen - Frank Hupertz hat für die kommende Saison seine Zusage als Trainer im „Grund“ gegeben: „Ich freue mich auf ein weiters Jahr mit den Jungs, es macht einfach großen Spaß, mit ihnen zu arbeiten.“

Ebenso haben fast alle Spieler des aktuellen Kaders für ein weiteres Jahr verlängert. Der Vorstand ist zuversichtlich, dass sich auch die restlichen Jungs, mit denen in den nächsten Tagen gesprochen wird, positiv äußern werden. Zudem konnte bereits ein Neuzugang für die Offensive verpflichtet werden, Gespräche mit weiteren potenziellen Verstärkungen laufen.

Aufgrund dieser positiven Entwicklung und dem weiterhin großen Zuspruch der einheimischen Fußballer und früherer Jugendspieler wird die SpVg Iseringhausen in der Saison 2021-22 voraussichtlich zusätzlich eine 2. Mannschaft für den Spielbetrieb melden. Auch hier sind die Planungen im vollen Gange.

Der sportliche Leiter Benjamin Stracke und Jugendleiter Thorsten Stahl zeigen sich sehr optimistisch: „Mit so vielen Zusagen haben wir nicht gerechnet, und werden jetzt in die Detailplanung gehen. Wir sind uns sicher, mit zwei schlagkräftigen Teams in die Saison 2021/22 zu gehen - so es der Pandemie-Verlauf denn erlaubt. Das macht uns auch ein wenig stolz, gegen den allgemeinen Trend der Teamreduzierungen im heimischen Fußball zu arbeiten.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare