RSV Listertal erstmals mit von der Partie 

Frauen-Masters: Gruppe B ist "der Hammer"

Die Landesligafrauen des FC Finnentrop gehen in Olpe als Titelverteidiger ins Rennen. Archiv-Foto: Hartmut Poggel

Kreis Olpe - Die SG Lütringhausen/Oberveischede/Kleusheim, kurz LOK genannt, richtet am Samstag, 1. Februar, das Hallen-Masters der Frauen in der Olper Realschulturnhalle aus.

Erstmals gehen zehn Teams an den Start, neu in der Runde ist der RSV Listertal. Poalverteidiger und Dauersieger FC Finnentrop (Landesliga) spielt in Gruppe A, umgeben von Kreisligamannschaften Gruppe A: SG Lütringhausen/Oberveischede/Kleusheim, FSV Gerlingen, FC Finnentrop, TuS Halberbracht und TSV Saalhausen. 

Deutlich stärker besetzt ist die parallele "Hammergruppe" B mit SC LWL 05 (Kreisliga), SC Drolshagen (Landesliga), RW Ostentrop/Schönholthausen, SG Albaum/Heinsberg (beide Bezirksliga) und dem RSV Listertal (Kreisliga Märkischer Kreis).

Das Frauen-Masters wird seit Februar 2012 ausgetragen. Lediglich 2017 durchbrach der SC Drolshagen die  Dominanz der Frauen des FC Finnentrop.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare