Vorbereitungen laufen

SV Fretter feiert 75-jähriges Jubiläum

Marko Sasse (r.) ehrte (v.l.) Norbert Kramer, Uli Hömberg und Elmar Schulte für 60-jährige Mitgliedschaft.

Fretter – Wahlen und Ehrungen waren die beiden wichtigsten Tagesordnungspunkte der Jahreshauptversammlung des SV Fretter. Informiert wurde außerdem über das Vereinsjubiläum und die Arbeit am Umkleidehaus.

Der bisherige Jugendleiter Michael Tolle übernimmt für den ausgeschiedenen Joachim Schulte die Position des 2. Geschäftsführers. Zum neuen Jugendleiter wurde Christoph Küthe gewählt. Neu im Vorstand sind Uli König und Klaus vom Orde. 

Zu den Vorstandsaufgaben gehören die Veranstaltungen rund um das 75-jährige SV-Vereinsjubiläum. Geplant sind die Feierlichkeit vor Pfingsten. 

Zweiter Schwerpunkt ist der Umbau des Umkleidegebäudes am Sportpark „Giebelscheid“. Das Projekt soll mit Unterstützung aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätte 2020“ und der Gemeinde Finnentrop im Jahr 2021 mit örtlichen Handwerksunternehmen umgesetzt werden. 

Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder

Abschließend erfolgte die Ehrung langjährige Vereinsmitglieder durch den SV-Vorsitzenden Marko Sasse. Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft Peter Deitenberg, Thorsten Heimes, Klaus vom Orde, Oliver Kappen und Stefan Hellweg; 40 Jahre sind Joachim Albers Andreas Kremer, Georg Pape und Peter Hachen Vereinsmitglieder, 50 Jahre sind es bei Anton Bitter, Bernd Tholen, Alfred Reuter und Norbert Hümmler. Auf zusammen 300 Jahre Vereinsmitgliedschaft blicken die „60-Jährigen“ Elmar Schulte, Bernd Heimes, Werner Sasse, Norbert Kramer und Ulrich Hömberg zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare