1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Lokalsport

FSV Gerlingen verlängert mit Trainer

Erstellt:

Von: Gregor Breise

Kommentare

Sind sich weiter einig: Trainer Dominik Dapprich und Vorsitzender Kai Müller (rechts)
Sind sich weiter einig: Trainer Dominik Dapprich und Vorsitzender Kai Müller (rechts). © FSV Gerlingen

Westfalenligist FSV Gerlingen setzt auf der Trainerposition auf Kontinuität. Dominik Dapprich, der die Mannschaft zur Saison 2021/22 übernommen hat, wird auch in der nächsten Saison das Zepter am Bieberg schwingen.

Stefan Büdenbender, Gerlingens sportlicher Leiter, sieht die Vertragsverlängerung als logischen Schritt: „Mit Dominik haben wir einen Trainer, der es versteht, junge Spieler zu entwickeln und sie an ihr Leistungsoptimum heranzuführen. Das zeigt sich in der Art und Weise, wie wir Fußball spielen – auch wenn sich das noch zu selten in den Ergebnissen ausdrückt, was wir jedoch alle einzuordnen wissen. Trotz seiner akribischen Arbeit hat Dominik immer auch einen lockeren Spruch auf den Lippen. Seine authentische Art kommt in der Mannschaft gut an.“

Dominik Dapprich kommentiert seine Verlängerung so: „Ich freue mich sehr über das Vertrauen des Vorstandes und des Vereins. Die Arbeit mit der Mannschaft macht uns im Trainerteam sehr viel Spaß, wir haben trotz der ernüchternden Ergebnisse eine gute Stimmung in der Kabine und auf dem Platz. Wir wussten um die Schwere der Aufgabe, die Entwicklung der Spieler stimmt mich jedoch sehr positiv. Wir werden alles für den Klassenerhalt tun. Egal, wie es nach dem 34. Spieltag aussieht, muss es das Ziel sein, diese noch junge Mannschaft zusammenzuhalten, um ihr und dem Verein für die nächsten Jahre eine gute Perspektive zu bieten.“

Kai Müller, der 1. Vorsitzende, zeigt sich erfreut: „Dominik und die Mannschaft sind im Laufe der letzten Monate zu einer Einheit zusammengewachsen. Daher stand für den Vorstand früh fest, dass wir die Zusammenarbeit ligaunabhängig fortsetzen möchten. Wir sehen in Dominik die Idealbesetzung und freuen uns auf die Zukunft mit ihm.“

Neben Dapprich hat auch Co-Trainer und DFB-Elite-Jugendlizenzinhaber Michael Gipperich seine Zusage für eine weitere Saison auf dem Bieberg gegeben. Kai Müller: „Michael bereichert mit seiner langjährigen Erfahrung im Trainergeschäft das Team. Er arbeitet im Training ganz gezielt an den Stärken und Schwächen der Spieler und hat immer auch die Details im Blick. Wir sind im Verein mit seiner Arbeit sehr zufrieden. Schön, dass wir weiterhin mit ihm planen dürfen.“

Auch interessant

Kommentare