Breite Auswahl an Sportarten vertreten

Gemeinde Finnentrop ehrt ihre „Champs“

Im Ehrungsblock 1 standen vornehmlich Leichtathleten, aber auch Fußballer und Tennisspieler auf der Bühne. Foto: Hartmut Poggel

Heggen/Finnentrop – „Ihr trainiert, während andere schon auf der Couch liegen. Das unterscheidet Euch von anderen.“ Stefan Bischopink, stellvertretender Vorsitzender des Gemeindesportverbbandes Finnentrop, fand klare Worte in seiner Eröffnungsansprache. Gehalten hat sie der Lenhauser bei der Sportlerehrung der Gemeinde Finnentrop in der Schützenhalle in Heggen.

In zweijährigem Turnus ehren Gemeinde und GSV die besten Athleten, eingebunden in ein Showprogramm namens „Champs & Friends“. Verzichten musste das Publikum allerdings auf eine Weltmeisterin und einen Deutschen Meister: Jule Ullrich, Mannschaftsweltmeisterin im Hundesport „Agility“, und Fabian Brune, der am gleichen Tag in Remscheid den nationalen Titel über 200m Rücken (siehe Bericht links) gewann. 

Jule Ullrichs Sport zähle nicht zum Kanon der ehrungswürdigen Sportarten in der Gemeinde, ließ Bürgermeister Dietmar Heß verlauten. Jule Ullrich wurde bereits vorab im Rathaus geehrt, und die Ehrungskriterien könne man überdenken, so der Bürgermeister. Insgesamt freute sich Heß „über die breite Auswahl an Sportarten“, die in der Gemeinde mit Erfolg betrieben werden. 

Herausragend neben dem mehrfachen deutschen Meister Brune in erster Linie Simon Kümhof (WM-Teilnahme CP-Nationalmannschaft/Fußball) und Christian Bölker (Vize-Europameister Gehörlosennationalmannschaft/Fußball), aber auch Dirk Heimes (17. Platz/Crosslauf-Senioren-DM), Tennisspieler Sebastian Vollmers (Deutsche Meisterschaft Ü30) , die Rhönradturnerinnen Lia-Noelle Börner (5. Platz Deutschland-Cup), Paula Ohm (3. Platz/Schüler-DM Sprung), Nele Sofie Altmann (6. Platz/Jugend-DM/WM-Qualifikation) und Valentina Wurm (1. Platz/Deutschland-Cup Sprung). 

Geehrt wurden mit Jürgen Ermes/TV Rönkhausen/abwesend), Werner Jostes (SV Serkenrode) und Marga Reuter (ESV Finnentrop) zudem drei „ehrenamtliche Funktionäre, Trainer und Betreuer“, die über lange Jahre hinweg hinter den Kulissen tätig waren und ohne die es keine „Champs“ gäbe. 

Mit Andreas Kremer (SC Fretter) wurde zudem ein GSV-Vorstandsmitglied verabschiedet.

Geehrtenliste unter www.finnentrop.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare