Am 29. Januar in Oeventrop

Bundesliga-Handball im Sauerland: GWD Minden und ASV Hamm bestreiten Testspiel

Die Zweitliga-Handballer des ASV Hamm-Westfalen gastieren am 29. Januar zu einem Testspiel gegen GWD Minden in Oeventrop.
+
Die Zweitliga-Handballer des ASV Hamm-Westfalen gastieren am 29. Januar zu einem Testspiel gegen GWD Minden in Oeventrop.

Oeventrop - Handball-Fans können sich auf ein echtes Highlight im Sauerland freuen: Bundesligist GWD Minden gastiert am 29. Januar für ein Testspiel gegen den Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen in Oeventrop.

Beim "Tag des Handballs" klappte die Zusammenarbeit zwischen der SG Ruhrtal und dem ASV Hamm-Westfalen bereits hervorragend: Das ASV-Maskottchen Maxi heizte Ende Oktober 2019 den vielen jungen Sportbegeisterten ein und sorgte so für eine tolle Stimmung bei der Veranstaltung in der Ruhrtalhalle in Oeventrop. 

Das Dankeschön folgte einige Wochen später, denn beim Spiel der Hammer in der Westfalenhalle gegen den VfL Gummersbach machten stolze 110 Ruhrtal-Mitglieder Lärm für den ASV. Doch bei einzelnen Aktionen wird es nicht bleiben, wie die SG Ruhrtal jetzt mitteilte: Der Sauerländer Verein ist ab sofort der neue Kooperationspartner des ASV. 

ASV will im Sauerland bekannter werden

Sichtbar wird das erstmalig am Mittwoch, 29. Januar, wenn ab 19 Uhr der aktuelle Tabellenzweite der zweiten Handball-Bundesliga in der Ruhrtalhalle auf den traditionsreichen Erstligisten GWD Minden trifft. Darüber hinaus werden einige der Ruhrtal-Minis bei einem Bundesligaheimspiel des ASV Hamm-Westfalen in der WESTPRESS-arena als Einlaufkinder hautnah dabei sein. 

SGR-Vorsitzender Thomas Weber und ASV-Manager Thomas Lammers freuen sich auf das Testspiel und die Kooperation.

Thomas Lammers, Manager des ASV, freut sich über die Zusammenarbeit: "Ich hatte schon zu meiner aktiven Zeit in Ahlen Kontakt zur SG Ruhrtal. Jetzt habe ich die genutzt und das Ganze zunächst aufleben lassen und jetzt intensiviert." Dass die Sauerländer zum ASV passen, steht für den 35-Jährigen außer Frage: "Es ist ein toller Verein mit begeisterungsfähigen Mitgliedern, das haben wir bei der tollen Unterstützung in Dortmund gesehen. Jetzt stellen sie uns die Halle gegen Minden. Mithilfe der Partie gegen Minden wollen wir uns im Sauerland greifbarer und die Marke ASV bekannter machen", führt Lammers weiter aus. 

65 Prozent der Karten nach 24 Stunden verkauft

Die heimischen Ruhrtaler freuen sich ebenfalls über den Schulterschluss: "Die Wahrnehmung und die daraus entstandene Zusammenarbeit mit einem Zweitligisten erlebt man nicht alle Tage. Wir gehen diese Partnerschaft sehr gerne ein und freuen uns über ein weiteres i-Tüpfelchen unserer Vereinsarbeit", resümiert der SGR-Vorsitzende Thomas Weber. "Bei der SG Ruhrtal ist immer was los. Wir betreiben seit Jahren eine sehr akribische Arbeit und sind in der sehr glücklichen Lage, dass diese nicht nur von der Vorstandsseite, sondern auch von sehr vielen Mitgliedern, Aktiven und Eltern ausgeübt wird. Der Zuspruch für und um die SG Ruhrtal hat fast schon Kult-Charakter, hier wird Handball gelebt", so Weber weiter. 

Diese Handball Begeisterung lässt sich in der Tat nicht leugnen und wird durch das bevorstehende Testspiel ASV Hamm-Westfalen gegen GWD Minden untermauert: Bereits 24 Stunden nach dem Vorverkaufsstart waren nach Angaben der SG Ruhrtal 65 Prozent der Karten vergriffen. Das ganze Umfeld freut sich auf die zweite und erste Bundesliga in der Oeventroper Ruhrtalhalle. Die Türen werden am 29. Januar um 17.30 Uhr öffnen und für Kurzentschlossene wird ein kleines Kartenkontingent an der Abendkasse hinterlegt. Der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre liegt bei 3 Euro, Erwachsene ab 16 Jahren zahlen 7 Euro. Die Organisatoren freuen sich auf ein volles Haus und gewohnt gute Stimmung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare