RWO ab Sommer mit Trainer-„Doppelpack“ am Start

Henning Vogt kehrt zurück

Ab Sommer gemeinsam auf der sportlichen RWO-Kommandobrücke: Joachim Vielhaber (l.) und Henning Vogt.

Ostentrop. Fußball-B-Kreisligist RW Ostentrop-Schönholthausen hat frühzeitig die wichtigste sportliche Weiche für die kommende Saison gestellt und die Zusammenarbeit mit Trainer Joachim Vielhaber um ein Jahr verlängert.

Ab Sommer wird Vielhaber zudem unterstützt durch Co-Trainer Henning Vogt, zurzeit Torwart des Bezirksliga-Spitzenreiters SV 04 Attendorn.

RWO-Vorsitzender Nikolai Funke: „Beide sind Ostentrop-Schönholthauser Jungs und identifizieren sich voll mit ihrem Stammverein, auch nachdem beide über lange Jahre in Diensten anderer, höherklassig spielender Fußballvereine gestanden haben.“ Vielhaber und Vogt spielten unter anderem gemeinsam bei RW Lennestadt, nachdem sie zuvor alle Juniorenabteilungen von „RWO“ durchlaufen und danach zwei Jahre in der Seniorenabteilung gespielt hatten.

RWO-Chef Nikolai Funke weiter: „Wir freuen uns sehr über die Zusage des neuen Trainergespanns und sind uns absolut sicher, dass beide genau die Führungsqualität und Vorbildfunktion mitbringen, um unsere junge und ehrgeizige Mannschaft auf einen guten, sportlichen Weg zu bringen. Henning wird unsere Defensive zudem auch als Torwart verstärken. Die Fortführung der Zusammenarbeit mit Joachim Vielhaber war übrigens nur reine Formsache, da er in der abgelaufenen Hinrunde sowohl in Vorbereitung, Training und Meisterschaftsspielen eine ganz klare Linie gefahren ist mit unserer jungen Truppe. Joachim stellt für unser gesamtes Spieleraufgebot persönlichen Ehrgeiz bei gleichzeitig gelebtem Teamgeist in den Vordergrund und bemüht sich intensiv um Aufbau der Stärken und Abbau der Schwächen jeden einzelnen Spielers.“

Erfreulich für den B-Ligisten: Alle Spieler bleiben über die Saison hinaus an der „Koltermecke“, außerdem steht der Verein momentan in Verhandlungen mit weiteren möglichen Verstärkungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare