Altherren-Masters mit 16 Mannschaften

Hofmann lost Gruppen

Philipp Hofmann (Mitte) zusammen mit den SuS-Vorsitzenden Josef Osebold (r.) und Arnold Fuchte.

Der Schalker Philipp Hofmann aus Wenholthausen, der derzeit für den SC Paderborn in der 2. Liga auf Torejagd geht, hat die Gruppen für das diesjährige Altherren-Masters des SuS Reiste ausgelost.

Das Turnier mit 16 teilnehmenden Mannschaften findet am Samstag, 4. Mai, ab 14.30 Uhr auf dem Sportplatz in Reiste statt. Als erste Mannschaft zog Hofmann, mit einem leichten Grinsen, das Team von Borussia Dortmund, die in diesem Jahr natürlich die prominenteste Mannschaft stellt. In der Gruppe A dürfen sich der SV Brilon, TV Fredeburg und VfL Giershagen auf die Duelle mit der Borussia freuen. In Gruppe B trifft der Vorjahreszweite SV Henne-Rartal auf den VfB Marsberg, SSV Meschede und TuS Warstein. In der Gruppe C duelliert sich der FC Remblinghausen Tradition mit dem TuS Züschen-Winterberg, TuS Velmede-Bestwig und TuS Oeventrop.

Der Titelverteidiger des Vorjahres, der SSV Meschede Tradition, spielt in der Gruppe D mit dem FC Hilletal, SV Setzen und VfB Salzkotten um die Plätze im Viertelfinale.

„Die Gruppen scheinen sehr ausgeglichen und interessant zu sein“, analysierte Josef Osebold, 1. Vorsitzender des SuS Reiste, und freut sich über viele Zuschauer beim diesjährigen AH-Masters. Für das leibliche Wohl wird natürlich bestens gesorgt sein, auch bei der im Turnieranschluss stattfindenden Ü30-Party im und am Sportheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare