Derby auf’m Löffelberg

Hünsborn empfängt den VSV zum Lokalkampf

+
Nicht nur draußen, sondern auch in der Halle ging es zwischen dem VSV Wenden und Rot Weiß Hünsborn heiß her. Hier dribbelt RWH-Stürmer Luca Künchen (r.) gegen Jens Solbach.

Kreis Olpe Neben dem Wendschen Derby in der Weberhaus Arena in Hünsborn, wo der RWH den VSV Wenden empfängt, verspricht das Topspiel in der Kreisliga B zwischen Spitzenreiter Dünschede und dem Zweiten, SV Dahl-Friedrichsthal, Spannung.

Westfalenliga 2 

Da die SG Finnentrop/Bamenohl am morgigen Sonntag spielfrei hat, schauen alle Augen aus dem Kreis Olpe ins Henselstadion nach Lennestadt. Der FC steckt weiterhin mitten im Abstiegskampf und will gegen Iserlohn seinen ersten Saisonsieg in der Rückrunde landen. Grund zur Hoffnung gibt das Hinspiel, das die Winkel-Elf mit 3:1 für sich entschied. 

  • Lennestadt – Iserlohn (Sonntag, 15.30 Uhr)

Landesliga 2 

Nach der Hinspielniederlage am Nocken pocht Rot Weiß Hünsborn im Lokalkampf gegen den VSV Wenden auf Genugtuung. Spitzenreiter Gerlingen hat den Drittplatzierten, BSV Menden, zu Gast. Mit dem Hinspielsieg über Menden begann Gerlingens „goldener Oktober“, in welchem die Hennecke-Elf gegen alle Topteams mindestens einfach punkten und Anfang November schließlich die Tabellenspitze erobern konnte. Apropros Menden: Mühsam erarbeitet sich die Spielvereinigung Olpe Punkt für Punkt für Punkt – zuletzt mit einem Unentschieden gegen den BSV. Am morgigen Sonntag ist der VfL Bad Berleburg in der Kreisstadt zu Gast. 

  • Gerlingen – Menden 
  • Hünsborn – Wenden (beide Sonntag, 15 Uhr) 
  • Olpe – Bad Berleburg (Sonntag, 15.30 Uhr)

Bezirksliga 4 

Im Spiel um einen einstelligen Tabellenplatz gastieren die Sportfreunde Hüingsen (Platz 9) bei der SG Serkenrode/Fretter (Platz 10). Das Hinspiel verlor die SG 3:1.

 

  • Serkenrode/Fretter – Hüingsen (Sonntag, 15 Uhr)

Bezirksliga 5

Das Topspiel der Bezirksliga 5 ist gleichzeitig ein Spiel auf Augenhöhe. Der Fünfte, FC Eiserfeld, ist zu Gast beim Zweiten, SC Drolshagen. Das Hinspiel endete torlos 0:0. Tabellenführer Ottfingen will dagegen eine Rechnung begleichen: Im Hinspiel gegen den Kiersper SC gab der SVO eine 1:0-Führung aus der Hand und verlor gegen den aktuell Tabellenelften mit 1:2.


 
  • Drolshagen – Eiserfeld 
  • Rüblinghausen – Salchendorf 
  • Altenhof – Niederschelden 
  • LWL – Freudenberg 
  • Ottfingen – Kierspe (Sonntag, 15 Uhr)

Kreisliga A 

Nimmt sich Grün Weiß Elben beim SV Hillmicke ein Beispiel und trotzt dem haushohen Favoriten Punkte ab? Im Derby beim Tabellenzweiten, SV Rothemühle, gilt es für Elben die Lücke zum rettenden Ufer und Tabellenplatz 15 zu verringern. Tabellenführer Hünsborn II hat die Reserve von Lennestadt zu Gast.


 
  • LWL II – Hützemert/Schreibershof (Sonntag, 12.30 Uhr) 
  • Hünsborn II – Lennestadt II (Sonntag, 12.45 Uhr) 
  • Kirchveischede/Bonzel – Heggen 
  • Helden – Kirchhundem 
  • Lennestadt/Grevenbrück – Türk 
  • Attendorn Rothemühle – Elben 
  • Langenei/Kickenbach – Lenhausen 
  • Möllmicke – Elspe (Sonntag, 15 Uhr)

Kreisliga B 

Spannung pur in der Kreisliga B: Fast wöchentlich duellieren sich zwei Teams aus der Spitzengruppe. Am morgigen Sonntag trifft der Tabellenführer, SF Dünschede, auf den Tabellenzweiten, SV Dahl-Friedrichsthal. Der einst komfortable Vorsprung von Dünschede ist auf nur noch vier Zähler geschmolzen. Mit einem Sieg gegen Dahl könnten sich die Sportfreunde wieder ein wenig Luft verschaffen. Bei einer Niederlage wär ihnen Dahl dicht im Nacken. Auch die SG Saalhausen/Oberhundem und der SV Rahrbachtal wollen im Aufstiegskampf noch ein Wörtchen mitreden. Sie treten gegen die Reserve von Wenden und bei RW Ostentrop/Schönholthausen an.


 
  • Gerlingen II – LOK (Sonntag, 12.45 Uhr) 
  • Drolshagen – Finnentrop/Bamenohl II (Sonntag, 13 Uhr) 
  • Ostentrop/Schönholthausen – Rahrbachtal 
  • Saalhausen/Oberhundem – Wenden II 
  • Rhode/Biggetal – Rönkhausen 
  • Dünschede – Dahl-Friedrichsthal (Sonntag, 15 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare