127 Jahre Ehrenamt gewürdigt

GSV-Vorsitzender Edgar Tiggemann (l.) und Bürgermeister Dietmar Heß (r.) ehrten unter anderem Gerd Kowalzik für dessen langjährige ehrenamtliche Vereinsarbeit.

Rönkhausen/Finnentrop. „Champs & Friends“ nannte der Gemeindesportverband (GSV) Finnentrop seine Ehrung erfolgreicher Sportler und verdienter Ehrenamtler in der Schützenhalle in Rönkhausen.

73 Einzelsportler, 10 Mannschaften und 4 Funktionäre wurden durch Bürgermeister Dietmar Heß und den GSV-Vorsitzenden Edgar Tiggemann ausgezeichnet.

Eingebunden war die Ehrung ein buntes Programm aus Sport und Show der Spitzenklasse. Zum Showprogramm gehörten die internationalen Spitzenartisten Terisa und Rodolfo Reyes, die Rhönradshow des ESV Finnentrop, die Show-Tanzgruppe „Sunflowers“ sowie die Funkengarde des TV Rönkhausen.

Die vier ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder bringen es gemeinsam auf 127 (!) Jahre Vereinsarbeit.

Buntes Programm aus Sport und Show

Gerd Kowalzik, bekannt als „Mr. Wasserfreunde Finnentrop“, ist seit 32 Jahren im Vorstand des Schwimmvereins tätig und seit dieser Zeit auch dessen Sportlicher Leiter. Darüber hinaus arbeitet er auch noch in Gremien des Kreissportbundes Olpe und des Südwestfälischen Schwimmverbandes mit.

Gleichfalls geehrt wurde Frank Schulte (TV Rönkhausen). Seit 1994 arbeitet er im Vorstand des Turnvereins, davon die vergangenenacht Jahre als Vorsitzender des Hauptvereins.

Andreas Vollmers, ebenfalls TV Rönkhausen, übt seit 28 Jahren verschiedene Tätigkeiten im Vorstand der Tennisabteilung aus: 1989 bis 2001 Sportwart, 2001 bis 2009 Vorsitzender, 2011 bis 2017 stellvertretender Vorsitzender. Darüber hinaus betreute er von 1991 bis 2004 Tennisjugendmannschaften des TV und vertritt seit dem Jahr 2007 im Beirat des GSV Finnentrop die Fachschaft Tennis.

Elmar Schulte/TV Rönkhausen, Tennis) begann bereits 1973 als Ehrenamtler in der Abteilung; bis 1975 war er Kassierer, ebenso von 1989 bis 2001, seither führt er die Geschäfte der Tennisabteilung.

Geehrte Mannschaften sind aus der Fachschaft Fußball die 1. Mannschaft der SG Finnentrop/Bamenohl, die 1. Mannschaft der SG Serkenrode/Fretter, die D- und B-Junioren der JSG Serkenrode/Fretter/Ostentrop-Schönholthausen, die C-Junioren der SG Finnentrop/Bamenohl, die A-Junioren der JSG Lenhausen/Rönkhausen/Finnentrop-Bamenohl, die Mädchenschulmannschaft Jahrgänge 2001 bis 2003 der Bigge-Lenne-Gesamtschule und die Jungenschulammsnchaft der Grundschule Lennetal, Standort Rönkhausen.

Ebenfalls geehrt wurden die U15- und U18-Juniorinnenteams des Tennisclubs Finnentrop-Bamenohl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare