Heggenerin startet beim Nordcup der Biathlon-Elite

Jana Fiedler erfolgreich

Biathletin Jana Fiedler startete beim Nordcup in Oberhof und sicherte sich zwei 10. Plätze in ihrer Altersklasse.

Oberhof/Heggen. Der Nordcup der Biathlon-Nachwuchselite fand Anfang Oktober in Oberhof statt. In der DKB-Ski-Arena absolvierten die Biathleten in den Altersklassen 16 bis 19 ihre ersten drei Wettkämpfe der Saison 2017/18. In dem Starterfeld von 184 gemeldeten Sportlern aus ganz Deutschland ging auch die 17-jährige Jana Fiedler aus Heggen in ihre ersten Wettkämpfe.

Die in dem starken Doppeljahrgang 18/19 startende Biathletin ging nach einer zweiwöchigen Erkältungspause mit gemischten Gefühlen an den Start.

Jana hatte es gerade geschafft wieder rechtzeitig fit zu werden und ließ daher den klassischen Skirollerlauf am Freitag über zehn Kilometer noch aus.

Die Schülerin absolvierte dann am Samstag im Sprint über sechs Kilometer ihren ersten Wettkampf. Bei regnerischem Wetter ging es mit Skatingrollern auf die anspruchsvollen drei Runden à zwei Kilometer.

Die 17-Jährige musste im liegenden sowie im stehenden Anschlag jeweils einmal durch die Strafrunde und erreichte nach einer Laufzeit von 24:16 Minuten einen starken 19. Platz. In ihrer Jahrgangsklasse war es sogar Platz zehn.

Noch besser klappte es am Sonntag beim Massenstart im Cross über fünf Kilometer. Das Wetter war wie auch am Samstag typisches Oberhofwetter.

Gelaufen wurden fünf Runden à einem Kilometer mit zweimal Liegend- und zweimal Stehend-Schießen. Die Heggenerin machte ein super Rennen und demonstrierte ihre Klasse am Schießstand. Als einzige Athletin im ganzen Starterfeld unterlief Jana bei 20 Schüsen nur ein einziger Fehler. Nach einer Gesamtzeit von 30:15 Minuten kam Jana auf einem starken 20. Platz ins Ziel.

Wie auch am Samstag landete sie in ihrem Jahrgang 2000 erneut auf Platz zehn. Die junge Biathletin war mit ihren beiden Wettkämpfen mehr als zufrieden und sammelte wichtige Punkte für die Pokalwertung. Die Formkurve zeigt nach oben und bis zu den ersten Rennen im Winter will Jana noch weiter an ihrer läuferischen Form arbeiten. Bewundernswert ist allerdings ihre Stärke am Schießstand.

Von 30 abgegebenen Schuss am Wettkampfwochenende 27 ins Ziel zu setzen ist absolute Spitze.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare