Bremotion-Team will um Platz 2 der Juniorwertung kämpfen

"JPS" beim DTM-Finale in Hockenheim am Start

"JPS" aus Olpe geht in seinem Bremotion-Mercedes beim Finale der DTM-Trophy auf dem Hockenheimring an den Start.

Olpe/Hockenheim - Der Olper Rennfahrer Jan Philipp Springob ("JPS") geht am Wochenende beim Saisonfinale der DTM-Trophy auf dem Hockenheimring an den Start.

In Hockenheim kehrt Bremotion zum Saisonfinale in die DTM-Trophy zurück, nachdem der Rennstall in Zolder nicht an den Start gegangen war.

 Das Team wird den Mercedes-AMG für Jan Philipp Springob einsetzen. Die Bremotion-Mannschaft von Patrick Brenndörfer hat zuletzt das Rennwochenende in Zolder ausgelassen. „Die Gesundheit unserer Teammitglieder steht an erster Stelle. Einzelne Arbeitgeber unserer Freelancer bestehen darauf, dass sich Rückkehrer aus einem Risikogebiet in Quarantäne begeben. Ein Umstand, den wir weder verlangen noch den Betroffenen zumuten möchten“, begründete Brenndörfer den Schritt.

. Doch das Team aus Mühlheim wird wieder in Hockenheim an den Start gehen. Die Rennen finden am Samstag, 7., und Sonntag, 8. November, jeweils um 15.15 Uhr statt   und können unter www.grid.com im Lifestream verfolgt werden.

 „Unser Ziel ist es, dass ,JP`um Podestplätze kämpfen wird“, stellt Patrick Brenndörfer klar. „Dazu wollen wir die zweite Position in der Juniorwertung sichern.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare