Auszeichnung der Gemeinde Wenden

Feierstunde für Shotokan: Jugendarbeit und Gewinn der Landesmeisterschaft geehrt

+
Rony Brüser, Michael Kinkel, Michael Eichert, Bürgermeister Bernd Clemens, Andreas Quast und Markus Krüger (v.l.) während der Feierstunde.

Wenden. Der Shotokan Wenden hat sich seit der Vereinsgründung 1998 durch damals acht Karatebegeisterte ständig weiterentwickelt und zählt heute 110 Mitglieder. Geleitet wird der gemeinnützige Verein von den Vorsitzenden Andreas Quast und Markus Krüger.

Seit der Gründung engagiert sich der Verein im Bereich der Jugend- und Kinderarbeit. Insgesamt wird wöchentlich in sechs verschiedene Trainingsgruppen trainiert. Drei Trainingsgruppen richten sich direkt an Kinder und in zwei weiteren Gruppen trainieren Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam. Dies ermöglicht der Vereinsjugend umfassende Trainingsmöglichkeiten und unterstützt eine gute Integration des Nachwuchses in den Verein. Alle Trainingseinheiten finden unter der Anleitung von ehrenamtlich tätigen Schwarz- oder Braungurten statt, welche über viele Jahre Karateerfahrung verfügen. 

Am 29. September 2018 gewann das Kumite Team der Leistungsgruppe des Karatevereins die Landesmeisterschaft in Bonn und errang den damit größten Wettkampferfolg der jüngeren Vergangenheit. Das angetretene Team bestand aus Michael Kinkel, Rony Brüser sowie Michael Eichert. Des Weiteren errang Lucas Moll im Jugendbereich mit dem Kumite-Team aus Troisdorf den dritten Platz. 

Das jahrelange Engagement und der Gewinn der Landesmeisterschaft nahm die Gemeinde Wenden zum Anlass, den Karateverein zu ehren. Hierzu sprach Bürgermeister Bernd Clemens im Rahmen einer persönlichen Feierstunde im Rathaus seinen Dank im Namen der Gemeinde aus und überreichte den erfolgreichen Wettkämpfern jeweils eine Urkunde und eine kleine Aufmerksamkeit der Gemeinde. 

Der Verein bedankte sich und lud Bürgermeister Clemens zu den kommenden Westdeutschen Meisterschaften am 30. März in Wenden ein. Bernd Clemens freut sich auf die Veranstaltung, zu der ungefähr 250 Starter erwartet werden. 

Weitere Informationen unter www.shotokan-wenden.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare