Ennester Sportschützen mit Achtungserfolgen bei Deutschen Meisterschaften

Juniorinnen-Team auf Platz acht

Mit Denise Orbana, Diana Weber und Nathalie Meister (v.l.) hatte sich zum ersten Mal eine Juniorinnen-Mannschaft aus Ennest für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.

Ennest/München. Erstmal nahm eine Juniorinnen-Mannschaft der Sportschützen Ennest an den Deutschen Meisterschaften in München teil. Nathalie Meister, Denise Orbana und Diana Weber belegten in der bayrischen Landeshauptstadt den achten Platz.

Für Diana Weber war es bereits die dritte Teilnahme in München, für die beiden anderen Schützinnen war es eine Premiere.

Denise Orbana wurde zudem mit 331 Ringen 46. in ihrer Klasse Juniorinnen II. Nathalie Meister erreichte mir 359 Ringen den 15. Platz bei den Juniorinnen II. Diana Weber wurde mit 344 Ringen 26. in der Klasse Junioren I.

Gleich in drei Disziplinen ging Hannah Wacker im Jugendbereich fin München an den Start, in der Disziplin Luftpistole-Mehrkampf war es ihre erste Teilnahme an einer „Deutschen“. Für Lucas Meiner, der ebenfalls in dieser Disziplin an den Start ging, war es bereits die dritte nationale Meisterschaft. Er erreichte 352 Ringe und wurde Vierter, nur einen Ring entfernt vom Treppchen. Hannah Wacker wurde mit 324 Ringen zwölfte der Gesamtwertung.

Im Wettkampf Luftpistole-Standard erreichte Wacker mit 298 Ringen ein gutes Ergebnis und wurde damit 23. Lucas Meiser schoss in dieser LP-Disziplin für seinen Heimatverein Teutoburger Wald und wurde erneut mit einem Ring Abstand Vierter.

In der Disziplin Luftpistole (LP) startete auch Hannah Wacker für den Verein Teutoburger Wald. Außerdem nahmen Lucas Meiner und Julian Krause teil. Meiner wurde unter 190 Schülern mit 178 Ringen 12., Krause mit 172 Ringen 35., und Wacker mit 163 Ringen 59. Mit der Mannschaft wurden die drei Elfte.

„Als Fazit kann man von sehr zufriedenstellenden Ergebnissen aller Teilnehmer, die für die Sportschützen Ennest gestartet sind, sprechen“, bilanzieren die Verantwortlichen.

Wer Interesse an den Sportschützen hat und mindestens zehn Jahre alt ist, kann montags um 17.30 Uhr beim Training in der Schützenhalle in Ennest vorbeischauen.

Info: www.sportschuetzen.ennest.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare