1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Lokalsport

Kreispokal Olpe: erneut schweres Los für SG Finnentrop/Bamenohl

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kreis Olpe FLVW-Kreispokal 1.Runde 2018
Der FC Lennestadt ist amtierender Kreispokalsieger. In Runde 1 tritt der Westfalenliga-Aufsteiger bei der neuen Spielgemeinschaft aus TuS Rhode und SF Biggetal an. Archiv-Foto: harpo

Kreis Olpe. Nach dem Pokal ist vor dem Pokal. 50 Teams nehmen am Kreispokal („Krombacher-Pokal“) der Runde 2018/2019 teil. 14 von ihnen haben in Runde 1 ein Freilos. „Kracher“ in Runde 1 ist das Spiel zwischen dem FSV Gerlingen und der SG Finnentrop/Bamenohl.

Kaum weniger interessant ist das Spiel am Drolshagener Buscheid, das mit dem Sportclub und dem Bezirksliga-Aufsteiger VfR Rüblinghausen zwei Vorjahres-Halbfinalisten zusammenführt. Am 3. Mai gewann Drolshagen am Rüblinghauser Birkendrust mit 0:3. Pokalverteidiger FC Lennestadt tritt bei der SG Rhode/Biggetal an, der vierte Halbfinalist, SV Türk Attendorn, steigt erst in der 2. Runde ins Geschehen ein.

Mit Spannung wird auf das Abschneiden von Westfalenligist SG Finnentrop/Bamenohl gewartet: Vor einem Jahr scheiterten die Schützlinge von Ralf Behle gleich zum Auftakt mit 1:4 beim damaligen Bezirksligisten VSV Wenden. Derbycharakter hat das Spiel in Dünschede.

Die 1. Runde muss bis Donnerstag, 2. August, ausgespielt werden. Der Sieger aus Spiel 1 trifft in Runde 2 auf den Sieger aus Spiel 2 und fortlaufend. Die Partien der 1. Runde

Montag, 30. Juli, 19.30 Uhr: SG Albaum/Heinsberg – GW Elben

Dienstag, 31. Juli, 19.30 Uhr: RW Ostentrop/Schönholthausen – BW Hillmicke 

Mittwoch, 1. August, 19 Uhr: SV Dahl-Friedrichsthal – SG Kirchveischede/Bonzel 

Mittwoch, 1. August, 19 Uhr: SSV Elspe – FSV Helden 

Mittwoch, 1. August, 19 Uhr: SF Azadi Attendorn – SV Trockenbrück

 Mittwoch, 1. August, 19.30 Uhr: Vatanspor Meggen – SG Hützemert/Schreibershof 

Donnerstag, 2. August, 19 Uhr: SG Rhode/Biggetal – FC Lennestadt Donnerstag, 2. August, 19 Uhr: SV Rahrbachtal – FC Altenhof 

Donnerstag, 2. August, 19 Uhr: FC Attendorn-Schwalbenohl – SG Serkenrode/Fretter 

Donnerstag, 2. August, 19 Uhr: FC Inter Olpe – RW Hünsborn 

Donnerstag, 2. August, 19 Uhr: TuS Halberbracht – SV Brachthausen-Wirme 

Donnerstag, 2. August, 19 Uhr: RSV Listertal – TuS Lenhausen 

Donnerstag, 2. August, 19 Uhr: SC Drolshagen – VfR Rüblinghausen 

Donnerstag, 2. August, 19 Uhr: FC Langenei-Kickenbach – SV Ottfingen 

Donnerstag, 2. August, 19 Uhr: SF Dünschede – SV 04 Attendorn 

Donnerstag, 2. August, 19 Uhr: SV Maumke – SV Heggen 

Donnerstag, 2. August, 19 Uhr: FC Finnentrop – SpVg Olpe 

Donnerstag, 2. August, 19.30 Uhr: FSV Gerlingen – SG Finnentrop/Bamenohl.

Die 14-Freilosteams aus Runde 1 treffen in Runde 2 aufeinander. 

SV Türk Attendorn – SV Rothemühle 

SC Bleche/Germinghausen – VSV Wenden

SG Saalhausen/Oberhundem – RW Lennestadt 

TV Rönkhausen – FC Möllmicke 

SV Listerscheid – SG LOK 

FC Kirchhundem – SC LWL 05 

SpVg Iseringhausen – SV Oberelspe

 Runde 2 muss bis zum 23. August, die 3. Runde bis 27. September, die 4. bis 18. Oktober ausgespielt werden. Bis zum Halbfinale hat die klassentiefere Mannschaft automatisch Heimrecht.

Auch interessant

Kommentare