Über 1500 T-Shirts zur Verfügung

Pink gegen Rassismus: Kreissportbund setzt sportliches Statement

Der Kreissportbund setzt mit dieser Aktion ein sportliches Statement.
+
Der Kreissportbund setzt mit dieser Aktion ein sportliches Statement.

Der Sport im Kreis Olpe setzt ein Zeichen – von Montag bis Sonntag, 15. bis 28. März, finden die internationalen Wochen gegen Rassismus von der gleichnamigen Stiftung statt. In diesem Rahmen bekennen Sportbünde und deren Vereine in NRW Farbe und werden „Pink gegen Rassismus“. Dazu wurde eigens eine Projektgruppe bestehend aus sechs Stadt- und Kreissportbünden aus NRW ins Leben gerufen.

Kreis Olpe - Der Kreissportbund Olpe und seine Sportjugend stellen über 1500 pinkfarbene T-Shirts zur Verfügung, die das KSB-Logo und den Stempel „100% Menschenwürde“ tragen. Diese können Vertreter der Sportvereine mittels Bestellformular, welches auf der Homepage des KSB zu finden ist, ab sofort kostenfrei anfordern. Ermöglicht wird diese Aktion durch die Bereitstellung finanzieller Mittel des kommunalen Integrationszentrums Olpe, des Kreisjugendrings Olpe und dem Kreissportbund Olpe.

Diese T-Shirts können sowohl bei Training und Wettkampf als auch bei der Vorstandssitzung, der Videokonferenz sowie bei Freizeitaktivitäten, wie zum Beispiel Joggen oder dem Workout im Wohnzimmer, getragen werden. Der KSB freut sich über zahlreiche Zusendungen und Veröffentlichungen von Fotos und Videos, sodass die sozialen Medien unter #PinkGegenRassismus bunt werden. Neben der öffentlichkeitswirksamen Positionierung gibt es ein buntes und vielfältiges Programm für die Sportvereine und alle Interessierten. Die Angebote werden Anfang Februar auf der Homepage des Kreissportbundes und den Social Media Kanälen der Sportjugend zu finden sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare