1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Lokalsport

KSB Olpe erweitert Online-Qualifizierung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kreis Olpe Kreissportbund Online-Qualifizierung Aus- und Fortbildung
Der Kreissportbund Olpe erweitert sein Angebot der Online-Qualifizierung. © Andrea Bowinkelmann/LSB NRW

Der Kreissportbund (KSB) Olpe weist darauf hin, dass Aus- und Fortbildungen in Präsenzform weiterhin Pandemie-bedingt untersagt sind: „Die Nachfrage ist aber, nicht nur bei Lizenzinhabern, weiterhin sehr groß“, so der KSB. Es wurde ein Konzept zur digitalen Lehrgangsteilnahme entwickelt. Darum wurden nun bestehende Lehrgänge in ausschließlich digitalem Format neu konzipiert und neue Lehrgänge mit ins Programm genommen.“

Kreis Olpe - Neben einer Neukonzeptionierung des Online-Formats wurden auch neue Lehrgänge in das Programmangebot aufgenommen.

Fortbildung „Rassismus im Sport- (K)ein Thema für mich!?“

Dienstag, 16.. und 23. März, jeweils von 17.30 bis 21 Uhr. Inhalt: Rassismus ist ein gegenwärtiges Thema der Gesellschaft. Doch was bedeutet Rassismus eigentlich genau, woher kommt er, wie wirkt er, wo treffen wir ihn im Sport an? Neben diesen grundlegenden Fragen widmet sich die Online-Fortbildung auch fachspezifischen und persönlichen Themen. Wieso könnte Rassismus ein Thema für mich sein? Wie kann ich Rassismus im Sportverein begegnen? Wie gut bin ich oder mein Sportverein bereits aufgestellt?

Fortbildung zur Verlängerung des Sportabzeichen-Prüfausweises

Montag, 22. März, 18.30 bis 20 Uhr. Inhalt: Nach den Vorgaben des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) muss der Prüferausweis, der zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens berechtigt, alle vier Jahre durch die Teilnahme an einer Fortbildung von zwei Lerneinheiten verlängert werden. Die Verlängerung ist mit dieser Fortbildung möglich.

Fortbildung „Kleine Workouts am Arbeitsplatz“

Dienstag, 6., und Donnerstag, 8. April, 17 bis 20.15 Uhr. Inhalt: Betriebliche Gesundheitsförderung funktioniert auch in Corona-Zeiten. Diese digitale Fortbildung orientiert sich am erfolgreichen Kursformat „(In) 10 Minuten frei“, das der Kreissportbund Siegen-Wittgenstein in der Siegener Kreisverwaltung anbietet. In zwei Blöcken werden vielfältige Bewegungs-Inputs und zugrundeliegender theoretischer Hintergrund aus dem Programm vorgestellt und ausprobiert, aber auch selbst kurze Inputs entwickelt und erprobt.

Fortbildung zur Verlängerung des Sportabzeichen-Prüfausweises

Donnerstag, 15. April, 18.30 bis 20 Uhr. Inhalt: Nach den Vorgaben des DOSB muss der Prüferausweis, der zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens berechtigt, alle vier Jahre durch die Teilnahme an einer Fortbildung von zwei Lerneinheiten verlängert werden. Die Verlängerung ist mit dieser Fortbildung möglich.

Fortbildung „Psychoregulative Verfahren für & mit Erwachsenen“

Samstag, 24. April, 9 bis 16 Uhr. Inhalt: Allein die Vorstellung, ganz herzhaft in eine saftige Zitrone zu beißen, reicht oft schon allein aus, um das Gesicht zu verziehen oder um vermehrt Speichel zu bilden. Dieses Prinzip der psychoregulativen Verfahren kann man sich zu Nutze machen, um auf das vegetative Nervensystem einzuwirken, Verhaltensweisen zu ändern oder auch, um einen Zustand tiefer Entspannung zu erreichen. In dieser Fortbildung wird ein theoretischer Input gegeben, und praktisches Üben gibt zusätzlich einen Einblick in die Möglichkeiten der psychoregulativen Verfahren.

Fortbildung „Entspannungsverfahren für & mit Kindern“

Sonntag, 15. April, 9 bis 16 Uhr. Inhalt: Nicht nur Erwachsene leiden unter Stress. Oftmals sind auch schon Kinder betroffen, denn auch Kinder brauchen regelmäßig Momente der Ruhe. Entspannungsmethoden können helfen, Stress abzubauen. Früh eingesetzt können Entspannungsmethoden zudem dabei helfen, von Anfang an sensibel für sich und das eigene Stressempfinden zu sein sowie Routinen und Techniken zu entwickeln, damit der Stress nicht die Überhand gewinnt. Diese Fortbildung gibt einen theoretischen und praktischen Überblick, wie Entspannungseinheiten altersgerecht durchgeführt werden können.

Ausbildung „Referent*in für Recht und Versicherungen“ - Basismodul

Samstag, 24. April, 9 bis 16 Uhr. Inhalt: Sicheres Handeln nach dem Vereinsrecht, Satzungsregelungen verstehen und den Versicherungsschutz des Vereins, der Mitglieder und ehrenamtlich Tätigen kennen. Aber auch Datenschutz und Bildrechte beachten und Sicherheit im Umgang mit dem Internet. Der Referent Recht und Versicherungen nimmt eine Schlüsselrolle im Verein ein, da er die rechtlichen Aspekte im Blick behält und Risiken absichern kann. Im Basismodul werden dafür die Grundlagen vermittelt.

Alle weiteren Lehrgänge aus dem Sportbildungs-Programm 2021, die in Präsenzform geplant sind, sind weiterhin buchbar. Sollten sie aufgrund der geltenden Einschränkungen nicht durchführbar sein, entstehen den angemeldeten Teilnehmern keine Kosten.

Informationen: KSB Olpe, Tel. 02761/9429800, info@ksb-olpe.org, www.ksb-olpe.org

Auch interessant

Kommentare