RW Lennestadt bringt den Favoriten an den Rand einer Niederlage

FC Lennestadt gewinnt Stadtpokal erst im Elfmeterschießen

Der FC Lennestadt setzte sich im Stadtpokal erst im Elfmeterschießen gegen Rot-Weiß Lennestadt durch. Foto: harpo

Oedingen/Lennestadt. Der Favorit wankte, fiel aber letztlich doch nicht. Mit viel Dusel und dank eines vom „Punkt“ kaum zu bezwingenden Torwarts Kevin Schulte hat der FC Lennestadt am späten Freitagabend den Lennestädter Stadtpokal gewonnen. Spielerisch überzeugen konnte der Landesligist am Finaltag in keiner Weise. Vor allem in der Defensive passte noch nicht viel zusammen.

Guter Besuch an allen Tagen, auch am Mittwoch trotz eines heftigen Gewitters: Ausrichter BW Oedingen kann mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden sein. Für die eigene Mannschaft reichte es erwartungsgemäß aber nicht für den Finaltag. 

Den erreichten die SG Kirchveischede/Bonzel (Gruppe A), RW Lennestadt (Gruppe B), SSV Elspe (Gruppe C) und der Pokalverteidiger FC Lennestadt (Gruppe D). 

Während sich RWL gegen ersatzgeschwächte SG-Spieler klar mit 2:0 durchsetzen konnte, wurde es im zweiten Semifinale spannend. Der FC Lennestadt ging gegen den SSV Elspe schnell mit 2:0 Führung, kassierte bis zur Pause jedoch den verdienten 2:2-Ausgleich. Gegen kräftemäßig nachlassende Elsper schossen Kaufmann und zweimal Eickelmann den 5:2-Endstand heraus. 

Im 11m-Schießen um Platz 3 hielt sich Elspe mit 4:2 über „KiBo“ schadlos. 

Gleiches Bild wie im Halbfinale: Erneut ging der FC Lennestadt schnell mit 2:0 in Führung und sah schon wie der sichere Sieger aus. RW Lennestadt kam in der zweiten Hälfte immer stärker auf und belohnte sich mit dem 2:2-Ausgleich, der auch über die zweimal fünfminütige Verlängerung hinaus Bestand hatte. 

Im Showdown vom Elfmeterpunkt aus avancierte FC-Keeper Kevin Schulte zum Helden; er parierte zwei Strafstöße und sicherte seiner Mannschaft damit Pokal und Siegprämie. 

Der stellvertretende Bürgermeister Michael Beckmann, Franz-Josef Rotter, Rainer Krahl, Lothar Schenk (Stadtsportverband) sowie Bernd Kramer (Volksbank Bigge-Lenne) und Roland Rademacher (Vorsitzender BW Oedingen) ehrten Sieger und Platzierte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare