1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Lokalsport

Auf der Überholspur

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Luisa Möser machte bei den Deutschen Mountainbike Cross Country Hobbymeisterschaften in Bad Salzdetfurth, der Mountainbike-Hochburg Norddeutschlands, den ersten Platz.
Luisa Möser (m.) belegte bei den Deutschen Mountainbike Cross Country Hobbymeisterschaften in Bad Salzdetfurth, der Mountainbike-Hochburg Norddeutschlands, den ersten Platz.

Die Deutschen Mountainbike Cross Country Hobbymeisterschaften in Bad Salzdetfurth, der Mountainbike-Hochburg Norddeutschlands, waren für Luisa Möser, Kevin Vogt und Mario Reichling und dem Betreuer Sebastian Padt sicherlich das Saisonhighlight.

Für Mario Reichling und Kevin Vogt vom „Der Radgeber – Shark Attack Racing Team“ sollte sich der Wunsch von einer erneuten Topplazierung leider nicht erfüllen. Gesundheitsbedingt mussten sie den Start leider absagen. Dies war insbesondere für Mario Reichling deprimierend, zumal er sich in den zurückliegenden Rennen in bestechender Form befand. Die Fahrt zur Hobbymeisterschaft sollte sich in diesem Jahr jedoch insbesondere für Luisa Möser auszahlen. Bereits im vergangenen Jahr zeigte sie mit dem dritten Platz, was in ihr steckt. Der Paukenschlag erfolgte aber in diesem Jahr. In einem äußerst spannenden Rennen ließ sie ihrer Konkurrenz keine Chance und durfte sich am Ende verdient das Trikot der Deutschen Meisterin überstreifen. Mit dem NRW Cup Finale in Remscheid ging es Schlag auf Schlag für die Sharks weiter. Spannung war mal wieder vorprogrammiert. Bei Kaiserwetter stand für die Saalhauser Mountainbiker viel auf dem Spiel. Konnte Mario Reichling vom „Der Radgeber – Shark Attack Racing Team“ die Serie sogar als Gesamtsieger abschließen. Auch andere Sharks schneiden gut ab. In einem äußerst spannenden Rennen schaffte es Mario Reichling mit dem dritten Platz erneut auf das Podium und sicherte sich den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Er musste sich lediglich seinem Freund, dem Deutschen Meister in der Hobbyklasse, Felix Pembauer, geschlagen geben. Dass er in dieser Saison eine derart starke Leistung abliefert, war selbst für Mario überraschend, da er vor der Saison an einer langwierigen Verletzung litt. Marius Schulte konnte mit einem guten siebten Platz beim U19 Rennen die Saison ebenso wie Kevin Vogt mit dem siebten Platz bei den Herren erfolgreich beenden. Kevin Vogt kann sich mit diesem Ergebnis gestärkt in das Red Bull 26 Zoll-Rennen stürzen. Mit einem erneuten Sieg sicherte sich Luisa Möser nach dem Gewinn der Deutschen Meisterin der Hobby Mountainbiker auch den Gesamtsieg beim NRW Cup. Auch in diesem Rennen hatte die Konkurrenz mal wieder – wie so oft – das Nachsehen. Für die Saalhauser Mountainbiker neigt sich eine äußerst erfolgreiche Saison dem Ende zu.

Auch interessant

Kommentare