Nachfolger für Medeni Üzer gefunden

Martin Blumka übernimmt Vatanspor Meggen

Der Vorstand begrüßte Martin Blumka (2.v.r.) bei Vatanspor Meggen.

Meggen - Martin Blumka ist offiziell neuer Trainer der ersten Mannschaft von Vatanspor Meggen. Er übernimmt die Position von Medeni Üzer, der, nachdem sich seine beruflichen Pläne um ein Jahr nach hinten verschoben haben, nun sein Glück im Kreis Siegburg sucht.

"Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei Medeni Üzer für seine Leidenschaft, seinen Ehrgeiz und seinen Enthusiasmus, den er dem Verein täglich gezeigt hat und wünschen ihm eine erfolgreiche und sorgenfreie Zukunft", so der Vorstand von Vatanspor.

Sein Nachfolger, Martin Blumka, bringt, laut Vorstand, "bereits sehr viel fußballerische Erfahrung mit: Bereits in Polen war er Spieler in der 3. Liga. Kaum nach Deutschland gezogen, sammelte er in der Verbands- und Landesliga in Düsseldorfer und Berliner Umgebung weitere Fußballmomente."

Nach einigen weiteren Stationen landete er schließlich im Kreis Olpe, wo er sich bei diversen Vereinen wie SV Maumke, SV Heggen, RWL Grevenbrück und einigen anderen, teilweise als Spielertrainer unter Beweis gestellt hat. Nachdem er ebenfalls im Jugendberreich der SG Finnentrop-Bamenohl und DJK Bonzel tätig war, übernahm er im Seniorenbereich den C-Kreisligisten SF Azadi Attendorn und belegte mit ihnen nach 18 Spielen und 29 Punkten den 7. Tabellenplatz.

Nun steht mit Vatanspor Meggen die nächste Herausforderung für Martin Blumka an. "Unsere Jungs der ersten Mannschaft wollen sich auch in der kommenden Saison in der Kreisliga B unter Beweis stellen und alles mögliche machen, um erneut oben anzugreifen. Wir wünschen unserem neuen Coach viel Spaß und Erfolg dabei, unsere Ziele umzusetzen", so der Vorstand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare