Modelle in allen Formen lassen die Gesetze der Schwerkraft scheinbar außer Kraft treten

Modellflugverein Lennestadt lädt erneut zur Indoor-Flugshow nach Meggen ein

Modelle der unterschiedlichsten Art kommen am Sonntag, 10. Februar, bei der Indoor-Flugshow des Modellflugvereins Lennestadt zum Einsatz.

Lennestadt/Meggen. Gastpiloten der Nachbarvereine mit hallentauglichen Flugzeugen, Hubschraubern und Drohnen mit gültigem Versicherungsausweis sind ausdrücklich willkommen bei der Indoor-Flugshow des Modellflugvereins Lennestadt am Sonntag, 10. Februar, ab 11 Uhr in der Großturnhalle Auf`m Ohl in Meggen. Eintritt und Parken sind für Besucher frei.

Geflogen werden unterschiedliche Indoor-Modelle vom Kunstflugzeug über Hochdecker, Doppeldecker, bis Speedmodell oder Jet. 

Es ist das Zusammenspiel von Aerodynamik, Technik, Elektronik und Kreativität, das die Faszination Modellfliegen ausmacht. Aus der Nähe zu beobachten bei der Indoor-Flugshow. Hier lassen die Piloten Flugzeuge, Hubschrauber und Drohnen durch die Halle kreisen. Selbstgebaute Modelle in allen Formen lassen die Gesetze der Schwerkraft scheinbar außer Kraft treten. 

Mit Hilfe modernster Mikrotechnik und ultraleichter Baumaterialien konstruieren die Modellpiloten Meisterwerke, die mit außergewöhnlichen Flugeigenschaften und unvorstellbaren Manövern glänzen.

 Bei der Indoor-Flugshow am 10. Februar gibt es neben den Flugobjekten auch eine Tombola und ein kleines kulinarisches Angebot. 

Der Modellflugverein Lennestadt trifft sich immer montags in der Sporthalle Meggen von 20 bis 22 Uhr zum Indoorfliegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare