SG Finnentrop/Bamenohl leiht Spieler an dessen Heimatverein aus

Moritz Dommes kehrt für ein Jahr in den Langeneier „Käfig“ zurück

Moritz Dommes kehrt für ein Jahr zu seinem Heimatverein FC Langenei-Kickenbach zurück
+
Moritz Dommes kehrt für ein Jahr zu seinem Heimatverein FC Langenei-Kickenbach zurück.

Moritz Dommes wird für eine Spielzeit zu seinem Heimatverein FC Langenei-Kickenbach
zurückkehren. Der 21-Jährige Lennestädter wechselte im vergangenen Sommer zur SG Finnentrop/Bamenohl, wo er seine weiteren fußballerischen Schritte plante.

Finnentrop/Bamenohl - Eine Verletzung an der Hand machte Dommes jedoch einen Strich durch die Rechnung. Auch während der fußballfreien Zeit konnte er die Verletzung nicht auskurieren und würde der SG somit weitere Monate fehlen. Des Weiteren steht bei dem Innenverteidiger eine berufliche Weiterbildung in Hessen an, so dass der hohe Aufwand eines Oberligaspielers und die Anreisen nach Bamenohl nur schwer zu erfüllen wären.

In Gesprächen mit dem Spieler sowie den Verantwortlichen des FC Langenei-Kickenbach hat man sich darauf geeinigt, dass Moritz für die Spielzeit 21/22 auf Leihbasis zurückkehren wird. „Moritz ist nächstes Jahr mit 22 Jahren noch ein junger Spieler und sollte bis dahin seine Weiterbildung abgeschlossen haben. Alle Verantwortlichen im Verein sind weiterhin von seinem großen Potenzial überzeugt und freuen sich darauf, ihn zur Saison 22/23 wieder in den eigenen Reihen zu haben“, sagt der sportliche SG-Leiter Simon Machula.

Beide Vereine hoffen, dass Moritz schnell wieder fit wird und anschließend reichlich Spielzeit im „Käfig“ sammeln wird. Man ist bestrebt, dass Moritz mit der nötigen Zeit seine Verletzung auskurieren und seinen beruflichen Werdegang angehen kann.

Simon Machula: „Die SG wünscht dafür gute Besserung, viel Erfolg und eine schnelle Rückkehr auf den Platz.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare