1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Lokalsport

FC Nehden feiert Jubiläum

Erstellt: Aktualisiert:

Der FC Nehden feiert 90-jähriges Bestehen: 1924 wurde der Verein gegründet.
Der FC Nehden feiert 90-jähriges Bestehen: 1924 wurde der Verein gegründet.

Der FC Germania Nehden 1924 veranstaltet sein traditionelles Sportfest am ersten Augustwochenende.

Am Freitag, 1. August, bestreitet die SG Thülen/Rösenbeck/Nehden, die aus der SG Rösenbeck Nehden hervorgegangen ist, um 19 Uhr ein Kreispokalspiel gegen den VfL Giershagen.

Am Samstag, 2. August, beginnt das Pokalturnier um den Sparkassen-Cup um 12 Uhr mit dem Spiel des BV Alme gegen den SV Brilon. Um 13 Uhr spielt der Gastgeber gegen den TuS Madfeld.

Gegen 14 Uhr startet das Stetigkeitsrennen der Radsportabteilung, zu dem alle interessierten Rad- und E-Bike-Fahrer eingeladen sind.

Im Einlagespiel um 15.30 Uhr treten die Damen des SV Thülen gegen die Spielerinnen TSV 1911 Mardorf (aus der Nähe von Kassel) an.

Um 17 Uhr findet das Platzkonzert des Musikvereins Madfeld zum 90-jährigen Jubiläum des FC Germania Nehden statt, zeitgleich beginnt das A-Jugend-Spiel der JSG Thülen/Rösenbeck/Nehden gegen die JSG Giershagen/Obermarsberg. Ab 18 Uhr spielen die Altherren um Pokalehren, um anschließend den Abend mit den Zuschauern bei einem gemütlichen Beisammensein ausklingen zu lassen.

Der Sonntag, 3. August, ist zunächst den Jugendmannschaften gewidmet. Um 11 Uhr beginnt das Bambini-Turnier, anschließend spielen um 12.30 Uhr die F-Jugend, um 14 Uhr die E-Jugend und um 14.45 Uhr die D-Jugend. Im Rahmenprogramm finden sich unter anderem eine Hüpfburg, Kinderschminken und Torwandschießen. Um 15.30 Uhr findet ein Testspiel der neuen SG Thülen/Rösenbeck/Nehden gegen den TuS Velmede/Bestwig statt. Da der Vorläufer, die SG Rösenbeck/Nehden 1994, in diesem Jahr auf das 20-jährige Bestehen zurückblickte, findet um 16 Uhr ein Treffen aller ehemaligen Spieler statt, die ab 17 Uhr beim Torwandschießen noch einmal ihr Können zeigen werden.

Auch interessant

Kommentare