Restplätze noch frei - jetzt anmelden

KSB Olpe nimmt Übungsleiter-C-Ausbildung wieder auf

KSB Olpe nimmt Übungsleiter-C-Ausbildung wieder auf
+
Der Kreissportbund Olpe nimmt Übungsleiter-C-Ausbildung wieder auf. Symbol-Foto: Andrea Bowinkelmann/LSB-NRW

Kreis Olpe -  Aus- und Fortbildungen im Sport gelten als „Türöffner“ für die Vereins-Mitarbeit. Wer weiß dies besser als der Kreissportbund (KSB) Olpe; daher nimmt er die Übungsleiter-C-Ausbildung wieder auf.

Durch die Corona-Krise konnte mehr als zwei Monate lang kein Lehrgang stattfinden. Deshalb herrscht nun besondere Freude darüber, dass sie nun wieder erlaubt sind. Die Vorbereitung für den erforderlichen Hygiene- und Infektionsschutz sind getroffen, die Lehrgänge werden wieder angeboten, so der KSB. Am Montag, 29. Juni, beginnt auf dem Vereinsgelände des VfR Rüblinghausen die beliebte Übungsleiter-C-Ausbildung mit dem Basismodul.

Aufgeteilt in ein Basis- und ein Aufbaumodul wendet sich die Ausbildung an diejenigen, die sowohl Kinder- oder Jugendgruppen als auch Erwachsene und Ältere sportlich qualifiziert betreuen und sich nicht auf eine Altersgruppe festlegen wollen.

Lernen am eigenen PC

Um Präsenzzeit in Zeiten der Corona-Krise zu vermeiden, findet ein Teil des Lehrgangs online statt. Durch diese Art der Ausbildung können ausgewählte Themen räumlich und zeitlich flexibel eigenverantwortlich -beispielsweise von zu Haus am PC - online erarbeitet werden.

Basis-Modul ist der Einstieg

Das Basismodul des ÜL-C-Scheins ist der Grundstein für das Aufbaumodul. Nach erfolgreicher Teilnahme an beiden Modulen erhalten die Teilnehmer die Übungsleiter-C-Lizenz, die sie zu einer eigenverantwortlichen Leitung von guten Sportangeboten in Vereinen, (Ganztags-)Schulen, Kindertagesstätten oder anderen Einrichtungen berechtigt.

Anmeldungen sind möglich unter www.sportbildungswerk-nrw.de/olpe

Informationen gibt es beim Kreissportbund Olpe, Tel. 02761/9429800, info@ksb-olpe.org

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare