TuS Lenhausen richtet Finnentroper Pokalturnier aus

Schafft SG den Sieg Nr. 5?

Die SG Finnentrop/Bamenohl wurde im Sommer 2016 Gemeindetitel und geht als Pokalverteidiger und großer Favorit in Lenhausen an den Start. Foto: SK-Archiv

Lenhausen/Finnentrop. TuS Lenhausen richtet von Mittwoch, 26., bis Samstag, 29. Juli, die Finnentroper Fußball-Gemeindemeisterschaft um den Sparkassen-Cup aus. Titelverteidiger ist die SG Finnentrop/Bamenohl, Veranstalter der Gemeindesportverband.

Die sieben Mannschaften spielen im Modus „Jeder gegen Jeden“ von Mittwoch bis Samstag zunächst die Vorrunde. Mittwochs bis freitags beginnt das Turnier jeweils um 18 Uhr. Das Eröffnungsspiel am Mittwoch bestreiten Gastgeber TuS Lenhausen und RW Ostentrop/Schönholthausen, am Donnerstag spielt um 18 Uhr RW Ostentrop/Schönholthausen gegen die SG Finnentrop/Bamenohl, am Freitag um 18 Uhr treffen TuS Lenhausen und die SG Serkenrode/Fretter aufeinander. Die Vorrunde endet am Samstag mit dem Spiel RW Ostentrop/Schönholthausen gegen den FC Finnentrop.

Um 17.10 Uhr beginnt am Samstag, 29. Juli, das erste Halbfinalspiel zwischen dem Sieger und dem Viertplatzierten der Vorrunde, anschließen spielen der Zweite und Dritte gegeneinander.

Vom Elfmeterpunkt aus wird ab 18.30 Uhr der Turnierdritte ermittelt, die Gewinner der beiden Semifinalspiele bestreiten im Anschluss ab 18.45 Uhr das Finale.

Die Siegerehrung durch Bürgermeister Dietmar Heß und einen Vertreter des Hauptsponsors Sparkasse Finnentrop findet im Anschluss ans Finale statt.

In den vergangenen vier Jahren hieß der Sieger jeweils SG Finnentrop/Bamenohl, und auch in diesem Jahr geht der Neu-Westfalenligist in Lenhausen íns Rennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare