79 Karateka bei Lehrgang von Shotokan Wenden

Sensei Julian P. Chees beeindruckt Teilnehmer

Unter Leitung von Sensei Julian P. Chees (vorn, mitte) nahmen 79 Karateka am Lehrgang von Shotokan Wenden teil.

Wenden. Sensei (Lehrer) Julian P. Chees (6. Dan) lehrte erneut bei Shotokan Wenden. Der bundesweit sehr geachtete Karateka sorgte für eine volle Halle: 50 Erwachsene und 29 Kinder und Jugendliche wollten unter seiner Leitung trainieren.

Neben Erläuterungen zu verschiedenen Kata (stilisierte Kampfform) wurden auch einzelne Kata-Sequenzen als Partnerübungen trainiert. Dabei demonstrierte der Sensei eindrucksvoll die korrekte Ausführung und half den Teilnehmer mit individuellen Tipps.

Während des Lehrgangs fanden auch wieder Prüfungen statt. Unter den Augen von Chees bestanden alle Teilnehmer die Prüfungen.

Julian P. Chees hat parallel zum Lehrgang erneut um Spenden zugunsten seines Vereins SHOSHIN-Kinderhilfe Philippinen (www.shoshin-wuerzburg.de) geworben. Der Spendenaufruf war sehr erfolgreich und es kamen fast 800 Euro zusammen, die der Sensei am folgenden Tag bei seiner alljährliche Heimreise auf die Philippinen mitnahm, um sie vor Ort direkt für bedürftige Kinder einzusetzen. 

Schon jetzt hat der Sensei für den nächsten Lehrgang von Shotokan Wenden am 3. November 2018 zugesagt.

www.shotokan-wenden.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare