1. SauerlandKurier
  2. Sport
  3. Lokalsport

Langläufer bereiten sich in Norwegen vor

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Norwegen Skilangläufer Saisonvorbereitung 2015/2016
Lara Kamp und Benjamin Selter vom TV Attendorn sowie Melina Schöttes vom SC Oberhundem absolvierten 20 Kilometer nördlich der Olympiastadt Lillehammer ihre ersten Schneekilometer für die neue Saison.

Kreis Olpe/Norwegen. Die Wintersaison der Skilangläufer steht unmittelbar bevor. Der Jugend- und Juniorenkader der Skilangläufer und Biathleten des Westdeutschen und Hessischen Skiverbandes hält sich zur Zeit gemeinsam zur Wettkampfvorbereitung in Sjusjoen, Norwegen auf.

Lara Kamp und Benjamin Selter vom TV Attendorn, sowie Melina Schöttes vom SC Oberhundem absolvieren, 20 Kilometer nördlich von der Olympiastadt Lillehammer, ihre ersten Schneekilometer für die neue Saison. Die 23 Sportler werden von vier Trainern und Betreuern, unter ihnen auch der Oberhundemer Andreas Schöttes, sowie einer Lehrerin begleitet. Die Trainingseinheiten liegen sowohl am Morgen, wie auch am Nachmittag jeweils zwischen zwei und zweieinhalb Stunden. Jeden Abend stehen dann noch einmal zwei bis drei Stunden Schule auf dem Programm, selbst Klausuren werden vor Ort geschrieben. Die heimischen Skilangläufer werden so optimal auf die Wintersaison vorbereitet, die für die drei Sportler aus dem Kreis Olpe ganz unterschiedlich startet. Für Benjamin Selter geht es im österreichischen Seefeld beim FIS Austria Cup um Punkte und Qualifikationen für weitere internationale Rennen, aus diesem Grund reiste der Juniorenkader schon früher aus Norwegen wieder ab. Melina Schöttes wird beim Deutschlandpokal am 19./20. Dezember in Oberwiesenthal in das nationale Wettkampfgeschehen eingreifen. Für Lara Kamp startet die nationale Saison Mitte Januar in Isny.

Auch interessant

Kommentare