Dritter Sieg in Folge im Blick

RC Sorpesee empfängt TV Eiche Horn Bremen zum Absteigerduell

+
Die Volleyballerinnen des RC Sorpesee hoffen auf den nötigen Rückenwind von der Tribüne durch die Fans der "Blauen Wand".

Langscheid. In der Sporthalle des Schulzentrums Sundern riecht es am morgigen Samstag, 30. September, wieder einmal nach Bundesligaluft. Die Saison 2017/18 nimmt Fahrt auf und die beiden Teams des Wochenendes haben beide schon ihre Erfahrungen in der Deutschen Volleyball Bundesliga gemacht: Der RC Sorpesee trifft auf den TV Eiche Horn Bremen. Zwar haben beide Mannschaften nach einem beziehungsweise zwei Jahren den Gang in Liga Drei antreten müssen, der Spannung und Brisanz der Partie tut dies aber definitiv keinen Abbruch.

Der Gast aus der Hansestadt setzt vor allem an der Linie auf jahrelange Konstanz und Qualität. Mit Gästetrainer Gert Stürmer führt ein ganz erfahrener und erfolgreicher Coach seit vielen Spielzeiten die Regie bei Eiche Horn. Auf dem Feld werden die Gäste von der Weser von Hanna Frackmann geleitet. Die Zuspielerin gehört mit ihren erst 16 Jahren schon zu den Zweitligaerfahrenen im Team der Bremerinnen. Mit Bernice Andoh und Ina Schulze auf den Außenpositionen stehen weitere hochveranlagte Spielerinnen in den Reihen der Horner Mädels, die alle Positionen mit erfahrenen Spielerinnen besetzt haben. Dies gilt im sehr ausgeglichen besetzen Kader für Abwehr ebenso wie für den Angriff.

Auf Seiten des RC Sorpesee könnte die Anspannung vor der Partie am Samstag nicht größer sein. Trotz einiger krankheitsbedingter Schwächungen und Blessuren aus der Partie in Wietmarschen möchte das Team um Aktivposten Leonie Hoffmann auch gegen die etablierten Bremerinnen punkten. Ziel und Chance für die Gastgeberinnen: Den super Saisonstart ausbauen und zu einer richtigen Serie ansetzen. "Gegen Bremen ist das ganz sicher kein Zuckerschlecken. Aber gut, einfach kann auch jeder", antwortet RCS-Diagonale Kim Spreyer auf Nachfrage zu den Erfolgsaussichten am Wochenende. In einem aber ist man sich auf RCS-Seite aber blitzschnell einig: Nur mit der Blauen Wand im Rücken und Vollgas gibt es etwas zu holen.

Der zweite Haimauftritt der Drittligasaison 17/18 des RC Sorpesee gegen den TV Eiche Horn Bremen beginnt um 19 Uhr im Schulzentrum Sundern (Berliner Straße 45), Einlass inklusive der Möglichkeit RCS-Partner in der Aktion "80x80" zu werden, ist ab 18 Uhr. "Seid Teil der Blauen Wand und peitscht den RCS zum Sieg", hoffen die Verantwortlichen auf viele Unterstützer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare