Auswärtsspiel bei SF Aligse

RC Sorpesee reist zum nächsten Spitzenspiel nach Hannover

+
Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wollen die Volleyballerinnen des RC Sorpesee in Hannover wieder jubeln.

Sundern/Hannover. Wenn die Volleyballerinnen des RC Sorpesee am Samstag, 20. Januar, die Reise zum Auswärtsspiel bei SF Aligse in Hannover antreten, werden sie es wie immer in diesem Kalenderjahr nicht in Bestbesetzung tun können. "Klagen hilft da aber ganz sicher nicht weiter", meint RCS-Trainer Julian Schallow, denn schließlich möchte sein Team im dritten Anlauf in diesem Jahr die ersten Punkte für die Tabelle einfahren.

Natürlich hängen auch beim gastgebenden SF Aligse die Trauben für das nochmals verjüngte RCS Team hoch, hat sich das Team aus Hannover doch punktgleich mit Ostbevern an der Tabellenspitze festgesetzt. Dennoch zeigte schon das Hinspiel in Sundern (3:2 für den RCS) vor fantastischer Kulisse, dass beide Mannschaften nur ein Wimpernschlag an Leistung unterscheidet. 

Auf eben eine solche Kulisse hoffen Trainer und Spielerinnen nun auch am Wochenende wieder, wenn der Bus des RCS in Richtung Lehrte aufbricht. "Mit an Bord sind dann hoffentlich wieder zahlreiche Anhänger, die sich das hochklassige Spiel in der Nähe von Hannover nicht entgehen lassen wollen", hofft Schallow. Abfahrt des Reisebusses ist am Samstag um 14 Uhr an der Freien Schule am See in Langscheid.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare