Auswärtsspiel beim TV Eiche Horn

RC Sorpesee sieht sich in Bremen nicht in der Favoritenrolle

+
Das RCS-Team um Michelle Henkies (Nr. 11) und Vanessa Vornweg will auch nach dem Spiel in Bremen noch ungeschlagen sein.

Sundern/Bremen - Die Volleyballerinnen des RC Sorpesee, ungeschlagener Spitzenreiter der Dritten Liga West, treten am Sonntag beim Tabellenfünften TV Eiche Horn Bremen an. Von der Favoritenrolle wollen die Sauerländerinnen vor der Partie in der Hansestadt aber nichts wissen.

"Wenn der Tabellenführer beim Tabellenfünften antritt und beide Teams um Punkte kämpfen, gehen die meisten Beobachter im Voraus wohl von einer Favoritenrolle des Gästeteams aus", berichtet RCS-Coach Julian Schallow. Von diesen Überlegungen halten er und seine Spielerinnen aber nichts: "Bislang haben wir in Bremen eigentlich immer nur ordentlich auf die Nase bekommen - und das zu Recht", erklärt RCS-Diagonale Bonnie Bastert. 

Betrachtet man die letzten Auftritte des RCS gegen die Damen des TV Eiche Horn Bremen, die in dieser Saison erstmals mit Marcus Lentz an der Linie durch die Saison marschieren, kann man da nur beipflichten: Im vergangenen Jahr war für den RCS weder zu Hause noch auswärts etwas zu holen gegen starke Bremerinnen. 

"Das Spiel geht bei Null los"

"Bange machen zählt aber nicht", meint Co-Trainer Linus Tepe. Und auch er hat Recht, hat der RC Sorpesee doch in dieser Spielzeit in Bonn, Emlichheim und Münster gepunktet, wo im vergangenen Jahr auch kein Start zu machen war. "Das Spiel geht sowieso bei Null los", sagt Trainer Julian Schallow, der  ergänzt: „Wenn wir den Bus nach Bremen ordentlich füllen mit RCS-Fans, dann sind die Chancen auf Erfolg aber ganz sicher höher." 

Und so wird man sehen, was das Spiel in der Hansestadt bringt - laut Schallow "ganz sicher eine Menge Spannung und Emotionen, bei denen man hautnah dabei sein möchte". Damit dies auch im fernen Bremen so sein kann, setzt der Verein einen Reisebus ab Langscheid ein. Für 15 Euro (5 Euro für Schüler und Studenten!) kann sich ein jeder RCS-Fan einen Platz für die Auswärtstour sichern. Anmeldungen nimmt der RCS unter bonnie.bastert@googlemail.com entgegen. Abfahrt an der Freien Schule am See ist am Sonntag um 9 Uhr, die Partie in der Sporthalle Fritzewiese beginnt um 16 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare