Spitzenspiel in A-Liga

Türk Attendorn zu Gast am Rothenborn

+
Eine strittige Elfmeterentscheidung folgte auf den Zweikampf zwischen Christoph Clemens und Yasuhiro Suzuki im Spitzenspiel der Kreisliga B zwischen Gerlingen II und GW Elben.

Kreis Olpe – Spannung ist beim Sechs-Punkte-Spiel in Rothemühle garantiert. Zwei der drei besten Ligaoffensiven treffen aufeinander. Bei einem Sieg von Rothemühle kann der Tabellenprimus ein kleines Polster zum Tabellendritten aufbauen. Bei einem Sieg von Attendorn ist der SV Türk punktgleich mit SVR.

Westfalenliga 2 

Und wöchentlich grüßt das Murmeltier? Nach der Ausreißerniederlage gegen Erkenschwick gab’s am letzten Spieltag für den FSV Gerlingen wiedermal ein Unentschieden zu bejubeln – das insgesamt siebte dieser Westfalenligasaison. Wie schon häufiger bewies das Team vom Bieberg Moral und holte einen Zwei-Tore-Rückstand auf. Tabellarisch sind so jedoch keine großen Sprünge möglich. Gegen den Zweiten DSC Wanne-Eickel gilt es für die Hennecke-Elf eine ähnlich starke Leistung wie gegen Spitzenreiter Finnentrop/Bamenohl abzurufen. Die SG tritt bei Abstiegskandidat SV Sodingen an.
  • Sodingen – Finnentrop/Bamenohl 
  • Wanne-Eickel – Gerlingen (beide Sonntag, 14.30 Uhr) 
  • FC Lennestadt – Wickede (Sonntag, 15 Uhr)

Landesliga 2 

Hammerspiel für den VSV: Wenden empfängt den aktuell kriselnden Tabellenzweiten. Nachdem Hagen 1911 gestartet war wie die Feuerwehr, hagelte es zuletzt drei Niederlagen in Folge. Eine Chance für den VSV ebenfalls etwas Zählbares am heimischen Nocken zu halten. Olpe gastiert bei Tabellennachbar Bad Berleburg. Bei einem Sieg könnte man sich ein kleines Polster auf die Abstiegsplätze aufbauen.
  • Wenden – Hagen 
  • Brilon – Hünsborn 
  • Bad Berleburg – Olpe (alle Sonntag, 14.30 Uhr)

Bezirksliga 4 

Von der Spieltagspause ins Spitzenspiel. Die SG Serkenrode/Fretter empfängt den zweitplatzierten FC Arpe-Wormbach, der aktuell punktgleich mit Spitzenreiter Bad Wünnenberg/Leiberg ist. Ein hartes Stück, denn der FC Arpe-Wormbach ist das auswärtsstärkste Ligateam.
  • Serkenrode/Fretter – Arpe-Wormbach (Sonntag, 14.30 Uhr)

Bezirksliga 5 

Eine nahezu identische Ausgangslage bei der Partie FC Eiserfeld gegen den VfR Rüblinghausen: beide Teams haben 18 Punkte, fünf Siege und drei Unentschieden. Somit kommt’s für den VfR im Siegerland zu einem offenen Schlagabtausch. Ebenfalls im Siegerland muss der FC Altenhof antreten. Gegen Neunkirchen ist ein Sieg Pflicht, ansonsten könnte die Mack-Elf erstmals in dieser Saison auf einen Abstiegsrang rutschen. RWH II empfängt Tabellenführer Weißtal.
  • Eiserfeld – Rüblinghausen 
  • Ottfingen – Geisweid 
  • Neunkirchen – Altenhof (alle Sonntag, 14.30 Uhr) 
  • Hünsborn II – Weißtal 
  • Attendorn – Plettenberg (beide Sonntag, 15 Uhr)

Kreisliga A 

Ist die Aufstiegseuphorie beim SV Dahl-Friedrichsthal verflogen? Nach starkem Start ist das Team seit nunmehr acht Spieltagen ohne Sieg und hat nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Gegen FC Lennestadt II muss unbedingt nochmal ein Dreier her. In der FSV-Arena empfängt Helden den Nachbarn Dünschede zum Repetalderby.
  • FC Lennestadt II – Dahl-Friedrichsthal (Sonntag, 12.45 Uhr) 
  • Heggen – Lenhausen 
  • Rothemühle – Türk Attendorn 
  • Helden – Dünschede 
  • Kirchveischede/Bonzel – Möllmicke 
  • Elspe – Hützemert/Schreibershof 
  • LaKi – Kirchhundem 
  • RW Lennestadt – LWL (alle Sonntag, 14.30 Uhr)

Kreisliga B 

Im Spitzenspiel gegen die Reserve von Gerlingen musste GW Elben die erste Saisonpleite hinnehmen. Gegen die Zweite von Finnentrop/Bamenohl will die Elf von Spielertrainer Tobi Stevens zurück in die Erfolgsspur. Albaum/Heinsberg muss nach Sondern zur SG Rhode/Biggetal.
  • Wenden II – Drolshagen II (Sonntag, 12 Uhr) 
  • Meggen – Ostentrop/Schönholthausen 
  • Elben – Finnentrop/Bamenohl II 
  • Rhode/Biggetal – Albaum/Heinsberg 
  • Rönkhausen – Brachthausen/Wirme (alle Sonntag, 14.30 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare