Bereits zehn Neuzugänge

Sportfreunde Biggetal setzen Weichen für kommende Saison

+
Mit der Zusage von Lukas Feldmann konnten die Sportfreunde Biggetal auch weitere Spieler für sich gewinnen.

Biggetal - Der Vorstand der Sportfreunde Biggetal konnte bereits auf der Jahreshauptversammlung am 6. März die ersten Neuzugänge für die kommende Saison präsentieren. Mittlerweile ist die Zahl auf zehn Spieler angewachsen, die in der kommenden Saison am Sonderner Kopf aktiv sein werden.

„Das stimmt uns äußerst positiv, damit konnten wir zunächst nicht rechnen. Wir planen nun definitiv auch mit einer zweiten Mannschaft. Darüber hinaus stehen wir noch mit weiteren Spielern in Verbindung“, so die Mitteilung des Vereins. Zu großen Teilen handelt es sich dabei auch um ehemalige Spieler, die zu ihrem Heimatverein zurückkehren.  

Entscheidender Anstoß

Die Rückkehr von Lukas Feldmann (24 Jahre) vom FC Altenhof ist der entscheidende Anstoß gewesen, dem sich im Laufe der Zeit mehrere Spieler angeschlossen haben. „Er bringt zwei Jahre Bezirksliga-Erfahrung aus Altenhof mit, von der alle Spieler um ihn herum profitieren werden. Wurde er dort meist defensiv eingesetzt, so soll er kommende Saison bereits Verantwortung im zentralen Bereich übernehmen.“   

Unterstützung erhält er dabei von weiteren Rückkehrern, die den Kontakt zum Verein aber nie abgebrochen haben. So wird Karsten Schulte (30) nach gut einem Jahr beim Hützemerter SV zurückkehren, nachdem er bereits acht Jahre zuvor ohne Unterbrechung in Biggetal gespielt hat. „Karsten kuriert derzeit noch eine größere Verletzung aus, hofft aber, ab Sommer wieder ins Training einzusteigen.“

Vom FC Schreibershof wechselt nicht nur der 24-jährige Nico Berg zurück, der bereits einige Zeit mit seinem kämpferischen Einsatz am Sonderner Kopf überzeugen konnte. Begleitet wird er von Max Baltes, der sein erstes Seniorenjahr spielen wird. Mit gerade einmal 18 Jahren ist er auch auf lange Sicht eine gute Perspektive für die angestrebten Ziele des Vereins.   

Jede Menge Erfahrung

Gute Bekannte im Heimatsport sind auch Marco Huckestein (30) und Tobias Püttmann (27), die beide seit jeher bei der SpVg Olpe gespielt haben und die Sportfreunde in der kommenden Saison im Mittelfeld beziehungsweise im Defensivbereich verstärken werden. „Marco ist ja familiärbedingt bereits vorbelastet, da sein Vater zu früheren Zeiten erfolgreich in Biggetal aktiv war. Es freut uns aber sehr, dass auch Tobias den Weg mit ihm geht.“ Letztgenannter wird dann im Defensivbereich mit Dawid Malaczkowski (23) auf einen weiteren Neuen treffen, der vor einiger Zeit schon einmal auf dem Absprung nach Biggetal stand. Für den Sommer hat es nun geklappt, sodass die Mannschaft von seiner Erfahrung als Stammspieler aus mehreren Jahren Kreisliga A beim TuS Lenhausen profitieren wird. Zusammen mit Spielertrainer Markus Schneider macht die Mannschaft im Defensivverbund somit einen weiteren Schritt nach vorn.   

Die aktuellen Neuzugänge komplettieren Luca Crico (22), der im Laufe dieser Saison wieder eingestiegen ist und vielversprechende Spiele in der Zweiten absolviert hat sowie die beiden Brüder Christian (26) und Daniel Schnatz (24), die vom TuS Rhode nach Biggetal wechseln.   

Aktueller Kader bleibt größtenteils bestehen

Als Torwarttrainer kehrt zudem Maik Draut zurück ins Team, der zuletzt selbige Position in Altenhof ausgeführt hat. Je nach zeitlicher Verfügbarkeit wird er sich nicht nur um beide etatmäßige Torhüter Simon Löwe und Martin Tilp kümmern, sondern auch Ralf Feldmann fit halten, der mit seinen dann 55 Jahren bereits zugesagt hat, auch kommende Saison bei der zweiten Mannschaft zwischen den Pfosten zu stehen. 

Darüber hinaus liegt bereits die Zusage des kompletten aktuellen Kaders vor (nur Chris Viedenz wechselt zur SpVg Iseringhausen).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare